Aktuelle Pressemeldungen

After Best Western Hotels Central Europe GmbH has been reorganized last year with now ten countries under the common corporate umbrella and the global brand relaunch, the signs point to growth. The financial year 2016 was concluded successfully with a stable revenue growth in all countries, which are supervised by the service centers in Eschborn, Vienna and Bern. The new company structure, which is no longer limited by national borders and to which more than 230 individual hotels belong, contributed to a stronger marketing and sales power for the member hotels. In the countries Slovakia, Slovenia, Czech Republic, Hungary and Croatia (Central Eastern Europe) the revenues generated by Best Western in 2016 grew about 16 percent to 4.8 million euros compared to the previous year. In all countries of the BWCE region Best Western could increase the generated revenues in the hotels by about 12 percent to 154.9 million euros compared to 2015.

weiterlesen

Download als PDF Download als RTF

Poté co loni vznikla společnost Best Western Hotels Central Europe GmbH s novou organizační strukturou, do které se začlenilo deset zemí, a současně došlo ke globálnímu relaunchu hotelové značky Best Western, dosáhly hotely Best Western pozitivního růstu. V hospodářském roce 2016 byl ve všech zemích, o které pečují centrála v německém Eschbornu poblíž Frankfurtu nad Mohanem a regionální kancelář v rakouské Vídně, zaznamenán stabilní růst obratu. Nová organizační struktura, ke které patří více než 230 individuálních hotelů, docílila pro členské hotely větší marketingové a prodejní síly. V zemích Česká republika, Chorvatsko, Maďarsko, Slovensko a Slovinsko vzrostly v roce 2016 zprostředkované obraty přes Best Western ve srovnání s předešlým rokem o téměř 16 procent na 4,8 mil. eur. Ve srovnání s rokem 2015 zvýšil Best Western svůj celkový obrat ve všech zemích regionu BWCE o zhruba dvanáct procent na 154,9 mil. eur.

weiterlesen

Download als PDF Download als RTF

Nachdem die Best Western Hotels Central Europe GmbH sich im vergangenen Jahr in zehn Ländern neu aufgestellt hat und einen globalen Markenrelaunch vollzogen hat, stehen die Zeichen auf Wachstum. Das Geschäftsjahr 2016 wurde in allen Ländern, die von den Zentralen in Eschborn und Bern aus betreut werden, mit einem stabilen Umsatzzuwachs erfolgreich abgeschlossen. Die neue grenzüberschreitende Organisationsstruktur, zu der mehr als 230 individuelle Hotels gehören, hat eine größere Marketing- und Vertriebspower für die angeschlossenen Hotels erzielt. So sind in der Schweiz die über Best Western vermittelten Umsätze im Jahr 2016 um knapp 30 Prozent gegenüber Vorjahr auf 13,65 Mio. Schweizer Franken gewachsen. In allen Ländern der BWCE-Region konnte Best Western in 2016 den vermittelten Gesamtumsatz in die Hotels gegenüber Vorjahr um rund zwölf Prozent auf 154,9 Mio. Euro steigern. Im Fokus steht nun der weitere Ausbau des Hotelportfolios in der Schweiz. Eine weitere Steigerung der Umsätze über die eigenen Vertriebskanäle im zweistelligen Bereich, ergänzt durch den Ausbau von strategischen Partnerschaften, hat entscheidend zu der Stärkung des wirtschaftlichen Erfolgs und der Profitabilität der einzelnen Hotels beigetragen.

weiterlesen

Download als PDF Download als RTF

Nachdem die Best Western Hotels Central Europe GmbH sich im vergangenen Jahr in zehn Ländern neu aufgestellt hat und einen globalen Markenrelaunch vollzogen hat, stehen die Zeichen auf Wachstum. Das Geschäftsjahr 2016 wurde in allen Ländern mit einem stabilen Umsatzzuwachs erfolgreich abgeschlossen. In den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn gehören mehr als 230 individuelle Hotels zur Marke. Die neue grenzüberschreitende Organisationsstruktur hat eine größere Marketing- und Vertriebspower für die angeschlossenen Hotels erzielt. So konnte der über Best Western in 2016 vermittelte Gesamtumsatz in die Hotels aller Länder gegenüber Vorjahr um rund zwölf Prozent auf 154,9 Mio. Euro gesteigert werden. In Deutschland und Luxemburg wurde dabei ein Umsatzplus von 9,1 Prozent auf 131,9 Mio. Euro erzielt. Im Fokus steht nun der Ausbau des Hotelportfolios in allen Ländern, die die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut. Eine weitere Steigerung der Umsätze über die eigenen Vertriebskanäle im zweistelligen Bereich, ergänzt durch den Ausbau von strategischen Partnerschaften, hat entscheidend zu der Stärkung des wirtschaftlichen Erfolgs und der Profitabilität der einzelnen Hotels beigetragen.

weiterlesen

Download als PDF Download als RTF

Medienarchiv

Pressefotos & Filme
Medien

Im Medienarchiv stehen Ihnen Pressefotos und Filme direkt zum Download zur Verfügung. Sie können nach verschiedenen Bildern und Themenrubriken suchen und diese kostenfrei verwenden.

Zum Medienarchiv

Pressemeldungen-Archiv

Pressemeldungen mit Volltextsuche
News

Im Pressemeldungen-Archiv finden Sie alle Pressemitteilungen zur Marke Best Western und den Hotels. Sie können über Themenbereiche und Stichworte suchen und Meldungen herunterladen.

zu den Pressemeldungen

Kontakt zur Pressestelle

Best Western Hotels Central Europe GmbH
Unternehmenskommunikation
Frankfurter Straße 10-14
65760 Eschborn
E-Mail: presse@bestwestern.de

Tel.: +49 6196 4724-300
Fax: +49 6196 4724-129

Kontakt