zurück zur Übersicht

25.09.2019

Best Western Hotel Kranjska Gora, Kranjska Gora / Slowenien

E-Mobilität: Slowenien mit dem Elektroauto entdecken

Das Best Western Hotel Kranjska Gora in Kranjska Gora in Slowenien bietet Gästen einen besonderen Service: Reisende können die Urlaubsregion nahe der Julischen Alpen nunmehr mit Elektroautos erkunden. Neben den klimafreundlichen E-Autos sollen weitere umweltfreundliche Maßnahmen im Vier-Sterne-Hotel realisiert werden, beispielsweise wird das gesamte Haus in Kürze auf erneuerbare Energien umgestellt.


Kranjska Gora (Slowenien), 25. September 2019. Seit diesem Sommer können Gäste die Umgebung rund um das Best Western Hotel Kranjska Gora im slowenischen Kranjska Gora mit dem Elektroauto erkunden. Reisenden stehen insgesamt zwei Renault Twizy zur Verfügung, die stunden- sowie tageweise gemietet werden können. Die Einsitzer von Renault können mit einer Ladung bis zu 100 Kilometer fahren, wodurch auch längere Ausflüge in der slowenischen Urlaubsregion möglich sind. „Wir sind immer auf der Suche nach etwas Neuem, um unseren Gästen einen einzigartigen Aufenthalt zu ermöglichen. Kranjska Gora ist eine beliebte Region, die Reisenden zu allen Jahreszeiten vielseitige Aktivitäten bietet“, erklärt Dejan Steiner, Geschäftsführer des Best Western Hotel Kranjska Gora. Bereits nach einer kurzen Einweisung durch die Hotelmitarbeiter kann die Fahrt mit den klimafreundlichen Autos beginnen. „Vor dem Start sind die meisten sehr aufgeregt, weil sie noch nie mit einem solchen Elektroauto gefahren sind. Doch viele Gäste kommen bereits nach wenigen Tagen wieder und wollen die Twizys noch einmal mieten. Wir freuen uns, dass unsere Idee so gut bei den Reisenden ankommt“, so der Geschäftsführer.

 

Neben den beiden Elektroautos, plant das Best Western Hotel Kranjska Gora künftig noch weitere umweltfreundliche Maßnahmen umzusetzen. So soll das Vier-Sterne-Haus auf erneuerbare Energien umgestellt werden, wofür die Installation von Wärmeaustauschpumpen geplant ist. Zudem soll ein neues System zur Abfallverminderung etabliert werden, unter anderem durch den Verzicht auf Kunststoffartikel sowie Einwegverpackungen. Und auch das hoteleigene Shuttleauto wird auf E-Mobilität wechseln.


Individuelles Urlaubshotel im Dreiländereck
Das slowenische Best Western Hotel Kranjska Gora am Ortsrand von Kranjska Gora verfügt über 72 Zimmer in vier Kategorien. Im hoteleigenen Restaurant bereitet das Team regionale Spezialitäten zu, die von der grenzübergreifenden Küche der Alpe-Adria-Region geprägt sind. Im Café mit Sommerterrasse können die Gäste selbstgemachte Desserts, Kuchen und Eis genießen. Zum Entspannen bietet das Vier-Sterne-Hotel einen Wellnessbereich mit Indoor-Pool, Kinderbecken, Whirlpool und kostenpflichtigen Massageangeboten. Zum Aktivsein laden ein Fitnessraum sowie vier Tennisplätze auf dem Hotelgelände ein.


Pressekontakt im Hotel:
Best Western Hotel Kranjska Gora
Dejan Steiner, Geschäftsführer
Vršiška cesta 38, 4280 Kranjska Gora
Telephone: +386 (0)45881520, Fax: +386 (0)45881343
d.steiner@bw-kranjskagora.com
www.bw-kranjskagora.com
www.bestwestern.de/hotels/Kranjska-Gora/Best-Western-Hotel-Kranjska-Gora

 

Das folgende Pressebild steht für Sie zum Download zur Verfügung:

Slowenien mit dem E-Auto erkunden: Das Best Western Hotel Kranjska Gora verfügt über zwei Renault Twizys, mit denen Gäste die Urlaubsregion entdecken können. Im Bild: Dejan Steiner, Geschäftsführer des Best Western Hotel Kranjska Gora, mit den beiden Elektroautos.


Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Über Best Western Hotels & Resorts:

Best Western Hotels & Resortsmit Hauptsitz in Phoenix, Arizona, ist eine internationale Hotelgruppe mit einem globalen Netzwerk von rund 4.500 Hotels in knapp 100 Ländern weltweit.* Insgesamt gehören zur Markenfamilie von Best Western Hotels & Resorts weltweit sowohl Full Brands als auch Soft Brands für alle Kategorien. So bietet Best Western 16 Hotelmarken, die die Anforderungen und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen. Zu den Best Western Markenhotels gehören Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Executive Residency by Best Western®, Vīb®, GLō®, AidenSM, SadieSM, BW Premier Collection® und BW Signature Collection®. Durch die kürzliche Übernahme bietet Best Western nun auch WorldHotels® Luxury, WorldHotels Elite und WorldHotels Distinctive Marken an. Zudem ergänzen die Franchisemarken Sure Hotel®, Sure Hotel Plus® und Sure Hotel Collection® das Portfolio der Gruppe.** Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das richtige Konzept für das eigene Produkt auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Wahl des passenden Hotels. Alle Hotels unter dem Dach von Best Western Hotels & Resorts weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Best Western feiert mehr als 70 Jahre Gastfreundschaft und bietet seinen Hoteliers weltweit operative Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Unterstützung sowie mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Online- und mobile Buchungsmöglichkeiten.

 

Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

 

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western Hotels & Resorts das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Für alle relevanten Marktsegmente werden modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereitgestellt. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet und Partner optimal präsentiert und buchbar. Außerdem profitieren Hotels von dem stetigen Ausbau der eigenen Vertriebskanäle und der Social Media Aktivitäten, strategischem Revenue Management, eigenen Reservierungszentralen, Qualitätsberatung und einem umfassenden Schulungsangebot. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende, Best Western Rewards mit weltweit mehr als 40 Millionen Mitgliedern, ist eines der größten Kundenbindungsprogramme der Reisebranche. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

* Die Zahlen sind Schätzwerte, die schwanken können und Hotels beinhalten, die sich derzeit in der Entwicklungspipeline befinden.

**Alle Hotels der Marken Best Western, WorldHotels und Sure Hotels sind privat geführt und werden unabhängig betrieben. Außerhalb von Europa werden die Hotels der Marken Sure Hotels mit dem Namen SureStay geführt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn
Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bestwestern.de

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 12392
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 25.09.2019

zurück zur Übersicht