zurück zur Übersicht

09.03.2018

Best Western Plus Hotel am Vitalpark, Heilbad Heiligenstadt

Best Western Plus Hotel am Vitalpark baut Tagungsportfolio aus

Neue Tagungsmöglichkeiten in Heilbad Heiligenstadt: Seit Anfang des Jahres erweitern ein neuer Tagungsraum und zwei Kreativwerkstätten das Angebot des Best Western Plus Hotel am Vitalpark. Insgesamt verfügt das Vier-Sterne-Superior-Hotel nun über elf Seminarräume für bis zu 200 Personen.


Heilbad Heiligenstadt, 09. März 2018. Ausbau als Tagungshotel: Das Best Western Plus Hotel am Vitalpark in Heilbad Heiligenstadt hat Anfang des Jahres einen neuen Tagungsraum und zwei Kreativwerkstätten eröffnet. „Die Nachfrage im Tagungs- und Veranstaltungsbereich ist stark gestiegen. Immer häufiger fragen auch Kleingruppen an, die in gemütlichem Ambiente zusammen kreativ sein möchten. Mit unseren beiden Kreativwerkstätten bieten wir nun auch hier den passenden Rahmen“, erklärt Hoteldirektor Sven Penzel. Das Konzept der neuen Räume orientiert sich an der Historie der Stadt: So steht der Tagungsraum „Sole“ für das anerkannte Kurheilmittel, das seit 1995 im Kurpark gefördert und für medizinische Anwendungen eingesetzt wird. Der lichtdurchflutete Seminarraum hat eine Größe von 77 Quadratmetern und bietet Platz für 50 Personen. Neben einem festinstallierten Beamer sorgt ein LED-Farbwechselband für angenehme Arbeitsstimmung. Außerdem steht ein mobiles, interaktives Whiteboard mit Touch-Technologie zur Verfügung. Die beiden neugestalteten Kreativwerkstätten sind auf Überlieferungen der Stadt zurückzuführen. Während der Raum „Moos“ an die Geschichte von "König Dagobert I" angelehnt ist, erinnert der Raum „Möhre“ an die Sage des Heiligenstädter Möhrenkönigs. Mit einer Größe von jeweils 25 Quadratmetern regen die beiden Kreativwerkstätten zum ideenreichen Arbeiten und Diskutieren an. Statt Tagungsraum-Flair herrscht hier Wohnzimmeratmosphäre: Die Teilnehmer können auf Sitz- oder Barhockern an einem Hochtisch zwanglos zusammensitzen. Naturtöne wie warmes Grün und Orange bestimmen das Farbkonzept beider Räume. Ein Hingucker in der Kreativwerkstatt „Moos“ ist eine zwei Meter lange 3D-Mooswand, die für ein angenehmes Raumklima und Gemütlichkeit sorgt. Der Höhepunkt des Raumes „Möhre“ ist eine im Sandsteindekor gestaltete Wand, die der Stadtmauer Heiligenstadts nachempfunden wurde. Moderne Tagungstechnik – von TV-Bildschirmen, über Flipcharts-, Pinn- und Magnetwänden – vervollständigt das Angebot.

 

Tagen und Entspannen in der Mitte Deutschlands

Insgesamt verfügt das Best Western Plus Hotel am Vitalpark über elf moderne und klimatisierte Tagungsräume mit einer Größe von 25 bis 293 Quadratmetern. Die zentrale und verkehrsgünstige Lage des Vier-Sterne-Superior-Hotels unweit von der A38 sowie die 350 kostenfreien Parkplätze garantieren eine stressfreie und entspannte Anreise. Individuelle Rahmenprogramme, die Möglichkeit im Freien zu tagen und eine aktive Pausengestaltung sorgen für eine angenehme Work-Life-Balance. Im Hotel stehen den Gästen 130 komfortabel eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Über einen Bademantelgang besteht ein direkter Zugang in den angrenzenden Vitalpark. Dieser bietet dem Hotelgast auf 4.500 Quadratmetern eine einzigartige Bade- und Saunalandschaft, einen großen Wellnessbereich sowie einen modernen Fitness- und Therapiebereich.

 

Pressekontakt im Hotel:

Best Western Plus Hotel am Vitalpark

Sven Penzel, Direktor

In der Leineaue 2, 37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: +49 (0)3606 6637-0, Fax: +49 (0)3606 6637-999

Email: info@hotel-am-vitalpark.de

Webseite: www.hotel-am-vitalpark.bestwestern.de


Das folgende Pressebild steht für Sie zum Download zur Verfügung:

Bildunterschrift: Seit Anfang des Jahres erweitern ein neuer Tagungsraum und zwei Kreativwerkstätten das Angebot des Best Western Plus Hotel am Vitalpark. Im Bild: Kreativwerkstatt „Moos“

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

 

 

Über Best Western Hotels Central Europe:

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette mit rund 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern. Alle Best Western Hotels weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert insgesamt elf Einzelmarken: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Vīb®, GLō®, Executive Residency by Best Western®, BW Premier Collection®, BW Signature CollectionSM by Best Western, sowie die Marken Sure Hotel by Best Western, Sure Plus Hotel by Best Western und Sure Hotel CollectionSM by Best Western.

 

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 34 Millionen Mitgliedern. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com


 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Direktorin Unternehmenskommunikation

Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129

E-Mail: presse@bestwestern.de

Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 10558
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 09.03.2018

zurück zur Übersicht