Herzlich willkommen im Pressebereich

11.07.2013

BEST WESTERN Hotel am Vitalpark, Heilbad Heiligenstadt

Best Western Hotel am Vitalpark feiert fünfjähriges Bestehen

Das Best Western Hotel am Vitalpark in Heilbad Heiligenstadt feierte am 7. Juli 2013 sein fünfjähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Zahlreiche Besucher fanden sich ein, um einen Blick hinter die Kulissen des Hotelbetriebs zu werfen.

Heilbad Heiligenstadt, 11. Juli 2013. Jubiläum in Heilbad Heiligenstadt: Das Best Western Hotel am Vitalpark feierte am 7. Juli 2013 sein fünfjähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. So konnten Gäste und alle Interessierte an Hausführungen teilnehmen und dabei einen Blick hinter die Kulissen werfen – inklusive der Hotelküche. Verwöhnt wurden die Besucher dabei mit Häppchen und Cocktails. Wer bei den Hausführungen aufmerksam zugehört hat, konnte bei einem Quiz mit Fragen zum Hotel einige Preise gewinnen, beispielsweise ein Wohlfühl-Wochenende für zwei Personen im Best Western Premier Parkhotel Bad Mergentheim. „Wir sind sehr stolz auf unser fünfjähriges Jubiläum. In den letzten Jahren hat sich unser Haus als größtes Best Western Wellness-Hotel hierzulande gut positioniert“, so Hoteldirektor Sven Penzel.

Nach 15-monatiger Bauzeit im Jahr 2008 als Hotel am Vitalpark eröffnet, schloss sich das Vier-Sterne-Superior-Hotel im Juni 2009 der weltweit größten Hotelkette Best Western an. Das Best Western Hotel am Vitalpark liegt in der Nähe zum Dreiländereck Hessen−Niedersachsen−Thüringen und dem geografischen Mittelpunkt Deutschlands. Bis zum Kurpark und ins Stadtzentrum sind es nur ein paar Schritte. Das Haus verfügt über 130 Zimmer, darunter sechs behindertengerechte Räume und vier Suiten. Im hoteleigenen Restaurant „Theodor Storm“ werden Gäste mit einer großen Auswahl an Vital-Gerichten, internationaler Küche und regionalen Spezialitäten verwöhnt. Neben einer Hotelbar bietet das Hotel eine Kaminlounge, einen Wintergarten sowie einen Innenhof mit Terrasse. Weiter stehen acht Tagungsräume mit Kapazitäten für bis zu 250 Personen zur Verfügung. Es besteht ein direkter Zugang in den angrenzenden Vitalpark, dem Wellnessbereich der Superlative. Insgesamt zählt die Anlage sechs verschiedene Schwimm- und Badebereiche sowie sieben Sauna- und Dampfbadarten. Neben dem großen Erlebnisbecken mit Strömungskanal und Erlebnisduschen, gibt es ein Sportbecken, ein Solebecken, ein ganzjährig beheiztes Außenbecken und Whirlpools. Im Sommer ergänzt ein 50-Meter-Außen-Becken samt Liegefläche zum Sonnen das Angebot. Die Saunalandschaft bietet Dampfbäder, Erdsauna, Farblichtsauna sowie römische, finnische und orientalische Saunen. Im Beauty- und Gesundheitsbereich stehen 20 Wohlfühlräume bereit, in denen von Ayurveda bis hin zu Hot Stone Massagen alles angeboten wird, was das Wohlbefinden steigert. Zum harmonischen Gesamtkonzept der Einrichtung zählte auch die Ausrichtung nach Feng Shui Grundsätzen. Mit insgesamt 4.500 Quadratmetern Wellness-Bereich ist das Haus das größte Best Western Wellness-Hotel hierzulande.

Pressekontakt im Hotel:
BEST WESTERN Hotel am Vitalpark
Kathleen Ulrich, Sales & Marketing Manager
In der Leineaue 2, Heilbad Heiligenstadt
Telefon (03 606) 66 37 911, Fax (03 606) 66 37 999
E-Mail: marketing@hotel-am-vitalpark.bestwestern.de
Internet: www.hotel-am-vitalpark.bestwestern.de

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit 18 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31
Manuel Radke – 844, Fax (0 61 96) 47 24 78
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5808
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 11.07.2013