zurück zur Übersicht

01.02.2018

Best Western Premier Hotel Villa Stokkum, Hanau-Steinheim

Best Western Premier Hotel Villa Stokkum feiert 25. Jubiläum

Das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum in Hanau-Steinheim feiert Geburtstag. Heute vor 25 Jahren, am 1. Februar 1993, hat der erste Gast im damaligen Hotel Villa Stokkum eingecheckt. Seit der Eröffnung hat sich das Vier-Sterne-Hotel als gehobenes Tagungshotel mit historischem Ambiente etabliert. Zu Beginn des Jahres wurden der Barocksaal und historische Gewölbekeller aus dem Jahr 1665 in ein modernes Tagungsraum-Ensemble umgewandelt.


Hanau-Steinheim, 1. Februar 2018. In Hanau-Steinheim gibt es doppelt Grund zu feiern: Das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum hat heute vor 25 Jahren seine Türen geöffnet. Jürgen Wege, ein Geschäftsreisender aus Karlsruhe, wurde am 1. Februar 1993 als erster Gast mit Champagner vom Hotelteam willkommen geheißen. Während des Aufenthaltes hat er sich auch direkt im Gästebuch des Hauses eingetragen. „Unverhofft – doch nicht unangenehm! ‚Erster‘ zu werden. Das Ambiente stimmt. Mir gefällt’s. Viel Erfolg!“, so sein erstes vielversprechendes Fazit. Seither hat sich das Hotel mit 135 Zimmern stetig weiterentwickelt und sich einen Namen als Tagungshotel gemacht. Pünktlich zum Jubiläum ist auch der Umbau des Barocksaals und des Gewölbekellers in drei moderne Tagungsräume mit historischem Ambiente abgeschlossen. Zusammen verfügen sie über rund 150 Quadratmeter und bieten Platz für 75 bis 100 Personen. Insgesamt bietet das Hotel am Rande der Brüder-Grimm-Stadt damit über 15 Tagungs- und Seminarräume für insgesamt 300 Personen. Aber nicht nur im Tagungsbereich, sondern auch kulinarisch lässt sich das Team rund um Geschäftsführerin Gabriele Christ immer etwas Neues einfallen: 2016 hat die Hotelbar „BEE bar“ eröffnet, in der regionale und Trend-Produkte auf der Karte stehen. 2017 wurden das Frühstücks- sowie Tagungspausenkonzept überarbeitet und noch frischer, gesünder und abwechslungsreicher gestaltet. „Wir sind stolz darauf, wie weit wir es in den letzten 25 Jahren geschafft haben – wir haben uns als erfolgreiches Tagungshotel etabliert und sind zugleich beliebter Anlaufpunkt für Menschen aus der Region, die sich in der BEE bar oder zum sonntäglichen Brunch bei uns treffen. Und die Ideen für die Zukunft gehen uns nicht aus. Mein Dank gilt hier insbesondere den tollen Mitarbeitern, die Tag für Tag alles geben“, bedankt sich Christ.

 

Es begann 1665 mit einem Gewölbekeller
Das Gebäudeensemble des heutigen Vier-Sterne-Hotels besteht seit über 300 Jahren: Die Geschichte fing 1665 mit einem Gewölbekeller auf dem Hainberg an, in dem die Trauben vom angrenzenden Wingert gelagert und gekeltert wurden. Dank des Westfälischen Friedens konnten die Menschen allmählich außerhalb der schützenden Stadtmauern Steinheims sesshaft werden, so dass dem Gewölbe zuerst das Haus des Feldschützes und später ein Herrenhaus im klassizistischen Stil mit barocken Elementen angegliedert wurden. Dieses diente unter anderem dem Baron zu Stokkum-Sternfels als Sommerresidenz. Im Zuge der Industrialisierung wurde das Anwesen 1870 in eine Tabakfabrik umgewandelt. Aus dieser Zeit stammt der Backsteinanbau mit Wasserturm und Feuerglocke, das heute noch weithin sichtbare Wahrzeichen des Hauses. Aufgrund dieser Epoche gehört das Gebäude zur Route der Industriekultur und ist deren einziges bewohnbares Denkmal. Heute findet der Gast in den verschiedenen Bereichen des Bauwerks zahlreiche Elemente, die an die bewegte Vergangenheit erinnern. Über 60 Jahre, von den 1930er- bis in die 1990er-Jahre, war die Villa Stokkum ein Wohnhaus. Während des Aus- und Umbaus zum heutigen Hotel zu Beginn der 1990er-Jahre wurden unter anderem der barocke und klassizistische Stil des alten Herrenhauses wieder aufgegriffen und die gusseisernen Säulen aus der Zeit der Tabakfabrik in der Lobby sind erhalten geblieben.

 

Vom ersten Gast zum modernen Tagungshotel
Der erste Gast am 1. Februar 1993 hieß Jürgen Wege und kam aus Karlsruhe. Seither ist in dem Hotel viel passiert: Bereits im August 1993 hat sich das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum der Hotelgruppe Best Western angeschlossen, seit 2002 ist es ein Best Western Premier Hotel. Im Jahr 1994 übernahm Gabriele Christ, Unternehmensgründerin und Eigentümerin der Villa Stokkum, neben der Geschäftsleitung des Hotels auch die Hoteldirektion. Ab 2006 wurden sukzessive alle Hotelbereiche modernisiert. 2016 entstand die BEE bar, die mittlerweile ein beliebter Treffpunkt für Hotelgäste und Besucher ist. 2017 wurde der Fitnessbereich SKY GYM eröffnet. Im Zuge des Markenrelaunch von Best Western und pünktlich zum 25-jährigen Bestehen präsentiert sich das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum in Hanau-Steinheim seit Ende 2017 mit zeitgemäßem neuem Logo. Präsentiert wird das Best Western Premier Logo in der Farbe Rot samt prägnantem Schriftzug mit den Buchstaben BWP für Best Western Premier. Derzeit entstehen drei neue Tagungs- und Veranstaltungsräume im denkmalgeschützten Teil des Hotels.

 

Übernachten und Tagen in historischem Ambiente
Das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum ist ein familiengeführtes Hotel und befindet sich direkt an der historischen Altstadtmauer des südlichen Hanauer Stadtteils Steinheim. Das traditionsreiche Vier-Sterne-Hotel verfügt über 135 modern ausgestattete Zimmer. Ausgefallene Cocktails mit Kräutern oder Signature-Drinks mit Honig von den hoteleigenen Bienenvölkern, eine erlesene Auswahl an Gins und Whiskeys oder ein frisch gezapftes Craftbeer erwarten die Gäste in der hoteleigenen BEE bar. Für Tagungs- und Seminargäste stehen 15 Veranstaltungsräume für insgesamt 300 Personen zur Verfügung.

 

Pressekontakt im Hotel:

Best Western Premier Hotel Villa Stokkum
Gabriele Christ, Geschäftsführerin
Steinheimer Vorstadt 70, 63456 Hanau-Steinheim
Telefon: (0 61 81) 6 64-0, Telefax: (0 61 81) 66 15 80
E-Mail: info@villastokkum.bestwestern.de
Internet: www.villastokkum.de


 

Das folgende Pressebild steht für Sie zum Download zur Verfügung:

Bildunterschrift: Heute vor 25 Jahren, am 1. Februar 1993, hat der erste Gast im damaligen Hotel Villa Stokkum eingecheckt. Seit der Eröffnung hat sich das Vier-Sterne-Hotel als gehobenes Tagungshotel mit historischem Ambiente etabliert.

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

 

Über Best Western Hotels Central Europe:

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette mit rund 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern. Alle Best Western Hotels weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert insgesamt elf Einzelmarken: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Vīb®, GLō®, Executive Residency by Best Western®, BW Premier Collection®, BW Signature CollectionSM by Best Western, sowie die Marken Sure Hotel by Best Western, Sure Plus Hotel by Best Western und Sure Hotel CollectionSM by Best Western.

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 34 Millionen Mitgliedern. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn
Anke Cimbal, Direktorin Unternehmenskommunikation
Miriam Grabuschnig, Referentin Unternehmenskommunikation
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 12695
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 01.02.2018

zurück zur Übersicht