zurück zur Übersicht

28.12.2016

Best Western Hotel Der Lindenhof, Gotha

Erfolgreiche Veranstaltungsreihe in Gotha: 50 Mal „Ein Abend mit…“

Eine erfolgreiche Geschäftsidee feiert ihr goldenes Jubiläum: Zum 50. Mal lädt das Best Western Hotel Der Lindenhof Gotha im Februar zur kulinarischen Veranstaltungsreihe „Ein Abend mit…“ ein. Bei gutem Essen und Kunst erleben die Besucher diesmal Howard Carpendale hautnah. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe hat sich zum zweiten wirtschaftlichen Standbein für das Hotel entwickelt.


Gotha, 28. Dezember 2016.
Zum 50. Mal findet am 18. Februar 2017 die Veranstaltungsreihe „Ein Abend mit…“ im Best Western Hotel Der Lindenhof Gotha statt. Zum goldenen Jubiläum konnte das Team um Hoteldirektor Olaf Seibicke Sängerstar und Komponist Howard Carpendale gewinnen. Die Veranstaltungsreihe hat sich in den vergangenen Jahren in Gotha fest etabliert und ist neben dem Hotelbetrieb die zweite Einnahmequelle für das Hotel. „Ein Abend mit…“ bedeutet: Rund 200 Gäste treffen Prominente hautnah im Cranach-Saal des Best Western Hotel Der Lindenhof Gotha. Ein Interview, eine Lesung oder gar Quiz-Showelemente, wie etwa bei Moderator und Entertainer Harry Wijnford, werden mit dem kulinarischen Genuss eines Vier-Gänge-Menüs verbunden. Abende mit Sterneköchen wie Alfons Schuhbeck und Johann Lafer, mit Spitzensportlern wie Katarina Witt und Lothar Matthäus oder aber mit Showgrößen wie Frank Elstner oder Marianne Sägebrecht lockten in den vergangenen Jahren eine immer größer werdende Fangemeinde an.

 

Von der Idee zum Geschäftsmodell

Vor etwa zehn Jahren hatte der Hoteldirektor Olaf Seibicke die Idee, prominente Gäste in einen Abend mit gutem Essen und Kunst einzubinden. „Unser Haus ist etwas abseits der touristischen Highlights der Region gelegen“, gibt Seibicke zu. „Daher dachten wir, dass die Stadt und unser Hotel selbst an Anziehungskraft gewinnen müssen. Mit unserer Veranstaltungsreihe ‚Ein Abend mit…‘ haben wir den Nerv der Zeit getroffen. Unsere Gäste kommen oft von weit her, um ihre Lieblingsstars bei einem gemütlichen und kulturell ansprechenden Abend zu erleben. Viele bleiben dann das ganze Wochenende und lernen unser Hotel und die Stadt Gotha kennen“, erklärt Seibicke weiter. Als er selbst im Jahr 1999 das Ruder im Best Western Hotel Der Lindenhof in Gotha übernahm, lag die Auslastung des Hotels bei lediglich 28 Prozent. Über die Jahre konnte das engagierte Hotelteam diesen Wert mehr als verdoppeln. Das wirkt sich auch sehr positiv auf die Mitarbeitermotivation aus, die sich über den zusätzlichen Besucherstrom freuen. Dabei ist „Ein Abend mit…“ nur ein Teil des Zusatzgeschäfts. Ebenfalls sehr erfolgreich sind die nahezu immer ausgebuchten Gourmetreisen: Mehrmals im Jahr reisen Gäste im Bus zu den Wirkstätten bekannter Gourmet- und Sterneköchen wie etwa Alfons Schuhbeck oder Johann Lafer, um dort ihre Kreationen zu probieren. Seibicke selbst ist auf den Reisen immer mit dabei. „Wir bemühen uns stets, den persönlichen Kontakt zu Prominenten zu pflegen. Nur so können wir unsere Veranstaltungen fortführen und auf einem hohen Niveau halten“, weiß Seibicke.

 

 

Pressekontakt im Hotel:

Best Western Hotel Der Lindenhof
Olaf Seibicke, Direktor
Schöne Aussicht 5, 99867 Gotha
Telefon: +49 (3621) 772-0, Fax: +49 (3621) 772-410
E-Mail: info@lindenhof.bestwestern.de
Internet: www.derlindenhof-gotha.de, www.lindenhof.bestwestern.de

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

 

Über Best Western Hotels & Resorts:

Best Western Hotels & Resorts ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette mit über 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern. Alle Best Western Hotels weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt mehr als 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es regionale Länderbüros in Wien und Bern. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert insgesamt sieben Einzelmarken: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency, Vib, Glo sowie den Softbrand BW Premier Collection.

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 27 Millionen Mitgliedern. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Direktorin Unternehmenskommunikation

Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129

E-Mail: presse@bestwestern.de

Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 9051
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 28.12.2016

zurück zur Übersicht