Herzlich willkommen im Pressebereich

14.11.2013

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Backen für den guten Zweck

Mitarbeiter der Best Western Unternehmenszentrale haben im Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte in Frankfurt einen Tag lang Christstollen gebacken, die Ende November an soziale Einrichtungen verteilt werden. Der Backtag fand im Rahmen der deutschlandweiten Charity-Aktion Der gute Stollen statt: In deutschen Best Western Hotels werden zur Adventszeit über 5.000 kleine Christstollen für den guten Zweck verkauft. Ein Teil des Erlöses der Stollen fließt in lokale Hilfsprojekte.

Frankfurt / Eschborn, 14. November 2013. Im Rahmen der deutschlandweiten Charity-Aktion „Der gute Stollen“, bei der Best Western Hotels in ganz Deutschland Spenden für soziale Einrichtungen und lokale Hilfsorganisationen durch den Verkauf von Stollen sammeln, wurden auch die Mitarbeiter der Unternehmenszentrale zu Stollenbäckern. Best Western Geschäftsführer Marcus Smola und sein Team haben einen Tag lang den Schreibtisch gegen die Backstube getauscht und kräftig Teig geknetet. Unter Anleitung des Küchenteams vom Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte in Frankfurt wurde die große Schulungsküche des Frankfurter Hotels zur Backstube. Die selbstgemachten Stollen werden Ende November an soziale Einrichtungen verteilt. „Unsere Mitarbeiter wollen sich ebenfalls an dem deutschlandweiten Projekt beteiligen: Einen Tag lang haben wir gemeinsam unter kundiger Leitung Christstollen gebacken, die wir an verschiedene soziale Einrichtungen in unserer Region geben“, so Smola.

Naschen und helfen – so lautet die Devise in den deutschen Best Western Hotels zur Adventszeit. In Best Western Hotels in ganz Deutschland können Gäste „Gute Stollen“ erwerben und damit lokale Hilfsprojekte und regionale Sozialeinrichtungen unterstützen. Zu der Charity-Aktion „Der gute Stollen“ werden mehr als 5.000 Stollen verkauft und ein Großteil des Erlöses gespendet. „Die Hotels unserer Gruppe sind regional verwurzelt und mit dieser Aktion können wir gemeinsam gezielt auf lokaler Ebene helfen. Es ist wichtig, seine soziale Verantwortung auch lokal unter Beweis zu stellen“, erklärt Smola. „Wir rufen unsere Gäste auf, die Aktion mit einem kleinen Beitrag zu unterstützen. Ein Mitbringsel wird so zu einer guten Tat“, so Smola.

Kiloweise Mehl, Sultaninen und Mandeln sowie jede Menge stollentypische Zutaten wie Kardamom, Zitronat und Orangeat wurden am Backtag verarbeitet. Küchenchef Michael Nehrdich und Max Engraf, Chef de partie im Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte, hatten sich ein leckeres Rezept ausgedacht. Unter der Anleitung von Engraf wurden die Best Western Mitarbeiter schließlich zu begeisterten Stollenbäckern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31,
Manuela Töpfer -844, Fax (0 61 96) 47 24 78 
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH, die im Jahr 2012 einen Gesamtumsatz von mehr als 687 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit über 20 Millionen Mitgliedern.

 

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5049
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 14.11.2013