Herzlich willkommen im Pressebereich

02.04.2013

BEST WESTERN PREMIER Hotel Sonnenhof, Lam

Erstes Hotel mit Traditioneller Chinesischer Medizin

Das Best Western Premier Hotel Sonnenhof in Lam ist das erste Hotel in Deutschland, das TCM-Behandlungen (Traditionelle Chinesische Medizin) anbietet. Das Wellness- und Gesundheitshotel im Bayerischen Wald arbeitet dazu mit der Deutschen Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin in Bad Kötzting zusammen und hat im Haus eine Ambulanz-Außenstelle unter der Leitung der Klinik-Ärztin Xue Lin eingerichtet.

Lam, 2. April 2013. Das Best Western Premier Hotel Sonnenhof in Lam bietet als erstes deutsches Hotel diagnostische und therapeutische Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) für seine gesundheitsbewussten Gäste an. Das Vier-Sterne-Hotel arbeitet mit der ersten Deutschen Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin in Bad Kötzting zusammen. Es ist damit das erste Hotel in Deutschland, in dem sich Hotelgäste dieser Behandlungsweise ambulant unterziehen können. „Unsere Universitätsklinik für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Bad Kötzting hat ein bundesweit einzigartiges Konzept. Nun realisieren wir erstmals eine Außenstelle für TCM und haben dazu unser Hotel in Lam ausgewählt“, erklärt Anton Staudinger, der Eigentümer der Klinik in Bad Kötzting und des Hotels in Lam ist. Mit Xue Lin ist eine kompetente TCM-Ärztin vor Ort, die bei einem Anamnese-Gespräch mit den Patienten die Behandlungsmöglichkeiten während des Hotelaufenthalts bespricht. Dabei werden die Menschen aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachtet und Jahrtausende alte Heilmethoden der TCM mit modernen westlichen Medizinkonzepten verbunden. Somit wird für jeden Patienten ein individuelles und zielgerichtetes Betreuungskonzept entwickelt. Alle Leistungen werden nach der GOÄ abgerechnet, die Rechnungen können die behandelten Gäste bei ihrer privaten Versicherung einreichen. Die TCM-Klinik Bad Kötzting, ein anerkanntes, staatlich zugelassenes Krankenhaus, besteht seit über zwanzig Jahren. Sie wurde ausgezeichnet vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, vom chinesischen Gesundheitsministerium sowie mit der höchsten Ehrung des Weltverbands für Traditionelle Chinesische Medizin. Direkt im Hotel steht die an der TCM-Universität Peking ausgebildete TCM-Ärztin Xue Lin den Gästen zur Verfügung. Indikationen für eine TCM-Behandlung sind unter anderem Allergien, Bandscheibenschäden, Erschöpfungszustände, Hautprobleme, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schilddrüsen-Überfunktion, Schlafstörungen und chronische Schmerzen. Das Best Western Premier Hotel Sonnenhof bietet eine Gesundheitswoche nach Traditioneller Chinesischer Medizin an, die neben Übernachtung, Frühstück und Abendessen eine TCM-Diagnose und eine TCM-Beratung umfasst. Auf Basis der Eingangsuntersuchung durch die Ärztin können Gäste Akkupunktur-Anwendungen hinzubuchen.

 

Erste TCM-Klinik in Deutschland

Die TCM-Klinik Bad Kötzting, erste deutsche Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin, wurde 1991 gegründet und ist ein staatlich zugelassenes Krankenhaus. Die Besonderheit der Klinik ist die Verbindung von psychosomatischer und traditionell chinesischer Medizin. Die medizinische Konzeption bedingt eine hohe fachliche Expertise und Multiprofessionalität des Ärzte- und Therapeutenteams. Das deutsche Ärzteteam verfügt über fachärztliche Qualifikationen im psychosomatischen, internistischen und naturheilkundlichen Bereich. Alle chinesischen Ärzte und Professoren kommen direkt von der TCM-Universität Peking und deren angeschlossenen Universitätskliniken und sind verantwortlich für die TCM-Therapie. Im Jahre 2008 wurde die TCM-Klinik Bad Kötzting von der State Administration of TCM (Gesundheitsministerium in China) und der World Federation of Chinese Medicine Societies (Weltgemeinschaft der TCM-Gesellschaften) mit dem "International Award of Contribution to Chinese Medicine 2008", der bedeutendsten Auszeichnung im Bereich der chinesischen Medizin ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wurde die Klinik vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit mit dem 1. Preis im Wettbewerb "Essen pro Gesundheit" in der Kategorie Krankenhäuser ausgezeichnet. Im Jahre 2010 wurde die TCM-Klinik Bad Kötzting offiziell zum University Hospital at Beijing University of Chinese Medicine ernannt.

 

Gesundheitswoche nach Traditioneller Chinesischer Medizin
im BEST WESTERN PREMIER Hotel Sonnenhof, Lam

■ Anreise sonntags

■ Übernachtung im Zimmer Ihrer Wahl

■ Schlemmerfrühstück vom Büffet

■ Abendessen im Rahmen der Verwöhnpension

■ TCM-Diagnose und Beratung durch die TCM-Ärztin, Vortrag zur Traditionellen Chinesischen Medizin, Vortrag zur TCM-Ernährung, Mo - Fr Teilnahme an Qi Gong Übungseinheiten

■ Freie Nutzung der Sonnenhof-AquaWelt

■ Bademantel und Bade-/Saunatuch-Service

 

Preise:

5 Tage p.P. ab 439 EUR

7 Tage p.P. ab 558 EUR

 

Auf Basis von Eingangsuntersuchung, Diagnose und Verordnung der Ärztin sind Akupunktur-Anwendungen im Paket buchbar:

3 x Akupunktur 149 EUR, 5 x Akupunktur 249 EUR, 7 x Akupunktur 349 EUR

 

Pressekontakt im Hotel:

BEST WESTERN PREMIER Hotel Sonnenhof

Manuela Mühlbauer, Marketing

Himmelreich 13, 93462 Lam

Telefon: +49 (0) 9943-370, Fax: +49 (0) 9943-8191

E-Mail: info@sonnenhof.bestwestern.de

Internet: www.sonnenhof.bestwestern.de

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. Als Dienstleistungspartner verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit 18 Millionen Mitgliedern.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31, Fax (0 61 96) 47 24 78 

E-Mail: presse@bestwestern.de

Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 8355
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 02.04.2013