Herzlich willkommen im Pressebereich

25.03.2013

BEST WESTERN PREMIER Hotel Villa Stokkum, Hanau

Geprüfte Restaurantmeisterin in Hanauer Best Western Hotel

Mit Inka Habermann beschäftigt das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum in Hanau erstmals eine geprüfte Restaurantmeisterin. Eine viermonatige Vollzeitausbildung ging der Prüfung vor der IHK voran.

Hanau-Steinheim, 25. März 2013. Gäste des Best Western Premier Hotel Villa Stokkum und die des „Atrium-Restaurant“ kommen ab sofort in den Genuss eines neuen und nicht all zu häufigen Services: Das Vier-Sterne-Hotel beschäftigt mit Inka Habermann erstmals eine geprüfte Restaurantmeisterin. Die Position ist zwischen dem F&B-Manger und dem Service-Personal angesiedelt und dient dazu, Gäste besonders intensiv und individuell zu betreuen, zu beraten, den F&B-Manager zu unterstützen sowie die Auszubildenden zu führen. Auch wirkt sie aktiv im Bankett-Bereich – Verkauf und Organisation – mit. Um den Titel einer „Geprüften Restaurantmeisterin“ tragen zu dürfen, bedurfte es einer viermonatigen  Vollzeitausbildung, die Habermann nun mit Erfolg vor der IHK Rhein-Neckar bestand. Bereits 2008 schloss die heute 27-Jährige ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau im Best Western Premier Hotel Villa Stokkum ab, nachdem sie diese zuvor in einem kleineren Hotel begonnen hatte: „Hier in Steinheim hatte ich schlicht bessere Voraussetzungen, fundierte Praxiskenntnisse zu erlangen und zugleich die Karriereleiter schneller zu erklimmen“, so die gebürtige Offenbacherin. Bereits während ihrer Ausbildung nahm Habermann an diversen Weiterbildungsseminaren teil und legte beispielsweise die Prüfung zum anerkannten Fachberater für Deutschen Wein am Deutschen Weininstitut mit Bravour ab.

 

Gastgeberin mit Leib und Seele

„Zu diesem Job muss man einfach geboren sein – und Inka Habermann ist es“, sagt Gabriele Christ, Eigentümerin und Geschäftsführerin des Hotels. „Wir sind sehr stolz, sie als 'Gastgeberin mit Leib und Seele' in unseren Reihen zu haben. Mit ihrer sympathischen Art gewinnt sie die Herzen der Gäste im Sturm und überzeugt zugleich mit einem umfangreichen Fachwissen – eine Kombination wie geschaffen für eine Restaurantmeisterin.“ Auch Inka Habermann ist überaus zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz: „Es ist ein tolles Gefühl, ein Team zu leiten und etwas bewegen zu dürfen. Tatsächlich fühle ich mich hier im Best Western Premier Hotel Villa Stokkum sehr wohl, es herrscht ein ausgesprochen angenehmes Arbeitsklima und ich habe während der letzten fünf Jahre nie den Anlass für einen Wechsel gesehen. Und das wird sicher auch so bleiben.“

Das „Atrium-Restaurant“ hat für À-la-carte-Gäste täglich außer sonntags von 18.30 bis 23 Uhr geöffnet. Der sonntägliche Brunch findet von 11 bis 14.30 Uhr statt. Tischreservierungen werden telefonisch unter: 06181–6640 entgegengenommen.

 

Pressekontakt im Hotel:

BEST WESTERN PREMIER Hotel Villa Stokkum
Gabriele Christ, Eigentümerin und Geschäftsführerin
Steinheimer Vorstadt 70, 63456 Hanau-Steinheim
Telefon (0 61 81) 66 40, Fax (0 61 81) 66 15 80
E-Mail: info@villastokkum.bestwestern.de
Internet: www.villastokkum.de

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH, die im Jahr 2012 einen Gesamtumsatz von mehr als 687 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit 18 Millionen Mitgliedern.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31, Fax (0 61 96) 47 24 78
E-Mail: presse@bestwestern.de 
Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5932
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 25.03.2013