zurück zur Übersicht

04.05.2021

BWH Hotel Group Central Europe

Neues Sure Hotel im Herzen von München

Zuwachs im Herzen der Bayerischen Landeshauptstadt: Der Wiesbadener Hotel-Betreiber Ospidea schließt sich mit seinem Haus am Hauptbahnhof in München der BWH Hotel Group Central Europe an. Das Drei-Sterne-Hotel mit 138 Zimmern wird derzeit umfassend modernisiert und von Juli an als Sure Hotel by Best Western München Hauptbahnhof unter dem Dach der internationalen Hotelkooperation geführt.


Eschborn / München, 4. Mai 2021. Sure Hotels wächst in München mit einem weiteren Hotel in Best-Lage: Von Juli 2021 an erweitert das künftige Sure Hotel München Hauptbahnhof das Portfolio der BWH Hotel Group in der bayerischen Landeshauptstadt. Betrieben wird es von der Ospidea Hotel Management GmbH aus Wiesbaden, die das City-Hotel derzeit mit einer sechsstelligen Investition für den Markenanschluss umfassend modernisiert. Claas Walther, der bereits seit 2014 als Hoteldirektor im Haus tätig ist, wird das Drei-Sterne-Haus unter neuem Namen und mit neuem Markenpartner führen. Unter dem Dach der BWH Hotel Group profitiert das 138-Zimmer-Hotel als Sure Hotel von der weltweiten Vertriebspower, zentralen Marketingaktivitäten und attraktiven globalen Partnerschaften. Zur BWH Hotel Group gehören die Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, WorldHotels Collection und Sure Hotels. Die im Jahr 2016 eingeführte Marke SureStay Hotels, die in Europa als Sure Hotels geführt werden, ist eine global stark wachsende Hotelmarke im Classic-Midscale-Segment. Alle Hotels der Marke bieten Reisenden ein einheitliches und qualitativ hochwertiges Niveau an Komfort, Sauberkeit und Servicegarantie



„Mit der BWH Hotel Group haben wir einen erfahrenen Markenpartner an unserer Seite, mit dem wir als Sure Hotel München Hauptbahnhof wieder voll durchstarten möchten,“ sagt Soner Berke, Geschäftsführer der Ospidea Hotel Management GmbH in Wiesbaden. „Derzeit renovieren und modernisieren wir das Haus in allen Bereichen und investieren damit in die Zukunft. Dabei sind wir überzeugt davon, dass uns die nationale und internationale Vertriebskraft der BWH Hotel Group einen erfolgreichen Restart nach der Krise ermöglichen wird.“ Er ergänzt: „Hierbei hilft uns auch die Marke Sure Hotel. Sie steht für weltweit festgelegte Qualitätskriterien.“



„Wir freuen uns sehr, mit dem Sure Hotel München Hauptbahnhof ein weiteres Haus in exzellenter Lage inmitten der bayerischen Metropole bei uns begrüßen zu können und damit unser Portfolio in München konsequent auszubauen“, sagt Andreas Westerburg, Head of Development BWH Hotel Group Central Europe GmbH, Eschborn.



Ideale Lage für Sightseeing, Shopping und Kultur

Unmittelbar neben dem bekannten Karlsplatz und direkt gegenüber des Münchner Hauptbahnhofs heißt das Sure Hotel München Hauptbahnhof seine Gäste willkommen. Es verfügt über 138 Zimmer in vier Kategorien. Das neue moderne Interieur der Zimmer ergänzen typisch bayerische Akzente. Weiterhin bietet das City-Hotel im Herzen Münchens seinen Gästen ein Frühstücksrestaurant und eine Hotelbar sowie kostenfreies WLAN. Vom benachbarten Hauptbahnhof können alle wichtigen Stationen in München in wenigen Minuten erreicht werden. Somit bietet das Hotel den idealen Ausgangspunkt für Sightseeing, Shopping oder Kulturerlebnisse in der bayerischen Landeshauptstadt.


Pressekontakt im Hotel:

Sure Hotel by Best Western München Hauptbahnhof
Claas Walther, Direktor
Arnulfstraße 12, 80335 München
Telefon: +49 (0) 89 551 390
Web: www.bestwestern.de



 

Die folgenden Pressebilder stehen für Sie zum Download zur Verfügung:

Bildunterschrift: Nach umfassender Modernisierung: Das neue Sure Hotel am Hauptbahnhof München segelt von Juli an unter der Flagge der BWH Hotel Group Central Europe.

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

 

Über BWH Hotel Group:

 

Die BWH Hotel Group ist eine internationale Hotelgruppe mit Hauptsitz in Phoenix/Arizona und das Markendach für die drei weltweiten Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, WorldHotels Collection und SureStay Hotel Group mit einem globalen Netzwerk von rund 4.700 unabhängigen Hotels in rund 100 Ländern weltweit.* Insgesamt gehören zur Markenfamilie BWH Hotel Group weltweit 18 Hotelmarken, die die Anforderungen und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency by Best Western, Vib, GLo, Aiden, Sadie, BW Premier Collection und BW Signature Collection sowie WorldHotels Luxury, WorldHotels Elite, WorldHotels Distinctive und WorldHotels Crafted. Zudem ergänzen die Marken Sure Hotel, Sure Hotel Plus, Sure Hotel Collection und Sure Hotel Studio das Portfolio der Gruppe.** Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das passende Markenkonzept aus dem Markenangebot von drei eigenständigen Markenfamilien auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Hotelauswahl. Alle Hotels unter dem Dach der BWH Hotel Group weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die BWH Hotel Group bietet Hoteliers weltweit operative Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Unterstützung sowie mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Online- und mobile Buchungsmöglichkeiten und die Kundenbindungsprogramme Best Western Rewards und WorldHotels Rewards.

 

Die BWH Hotel Group Central Europe GmbH, vormals Best Western Hotels Central Europe GmbH, mit Sitz in Eschborn betreut insgesamt rund 270 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter dem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe und der verschiedenen Marken garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

 

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt die BWH Hotel Group das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Für alle Marktsegmente werden modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereitgestellt. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet und Partner optimal präsentiert und buchbar. Außerdem profitieren Hotels von dem stetigen Ausbau der eigenen Vertriebskanäle und der Social Media Aktivitäten, strategischem Revenue Management, eigenen Reservierungszentralen, Qualitätsberatung und einem umfassenden Schulungsangebot. Die Loyalitätsprogramme für Vielreisende, Best Western Rewards und WorldHotels Rewards, mit weltweit mehr als 40 Millionen Mitgliedern, gehören zu den größten Kundenbindungsprogrammen der Reisebranche. Weitere Informationen: www.bwhhotelgroup.de und www.bestwestern.de

* Die Zahlen sind Schätzwerte, die schwanken können und Hotels beinhalten, die sich derzeit in der Entwicklungspipeline befinden.

**Alle Hotels der Marken Best Western, WorldHotels und Sure Hotels sind privat geführt und werden unabhängig betrieben. Außerhalb von Europa werden die Hotels der Marken Sure Hotels mit dem Namen SureStay geführt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

BWH Hotel Group Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Sophie Elise Pauly, PR Manager, Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bwhhotelgroup.de

Internet: www.bwhhotelgroup.de www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 17409
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 04.05.2021

zurück zur Übersicht