zurück zur Übersicht

25.08.2020

BWH Hotel Group Central Europe

Von Nord nach Süd, von Ost nach West: Deutschlands Zipfel entdecken

Ob Husum im hohen Norden, Oberstdorf im tiefsten Süden, Görlitz ganz im Osten oder Aachen im Westen – die Best Western Hotels & Resorts in den vier grenznahen Städten sind optimaler Ausgangspunkt für Erkundungstouren in die äußersten Ecken des Landes und über die Landesgrenzen hinaus. So lernen Reisende Deutschland in all seinen Facetten kennen und erfahren nebenbei, was es mit dem Zipfelpass auf sich hat.


Eschborn, 25. August 2020. Von Nord nach Süd, von Ost nach West – Best Western Hotels & Resorts finden sich in allen Himmelsrichtungen. Das jeweils nördlichste, südlichste, östlichste und westlichste Ziel bietet neben echtem Europafeeling und kulturell-kulinarischen Einflüssen der Nachbarn immer interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten. Vom Schwimmen in der Nordsee bis hin zu Bergtouren in den Alpen, Genießen und Entdecken im westlichen Dreiländereck bis hin zu Movie-Glamour im Osten – den Facettenreichtum Deutschlands erleben Reisende besonders in den äußersten Ecken des Landes. Und wer sich zum Ziel gesetzt hat, alle vier sogenannten Zipfelstädte Deutschlands zu bereisen, dem beschert die ein oder andere Übernachtung einen Stempel im Zipfelpass.

 

Im Norden: Husum, das Metropölchen an der Nordsee

Moin aus dem nördlichsten Hotel der BWH Hotel Group in Deutschland: Das Best Western Plus Theodor Storm Hotel in Husum liegt nur eine Stunde mit dem Auto von der dänischen Grenze entfernt. Direkt am Nationalpark Wattenmeer, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, bieten sich in und um Husum viele Möglichkeiten für einen gelungenen Aufenthalt: Wattwanderungen, Radtouren entlang der Küste oder entspannter Strandurlaub locken in die Küstenstadt. Auf einem Nordseetörn lassen sich Urlauber den rauen Wind um die Nase wehen und beobachten Seehunde und Kegelrobben, die auf den Sandbänken entspannen. Auch ein Ausflug ins nahe Dänemark, Shopping oder ein Stadtrundgang auf den Spuren von Theodor Storm, einem gebürtigen Husumer, stehen für viele auf dem Programm.

 

Dem Dichter verschreibt sich im Namen auch das Best Western Plus Theodor Storm Hotel im Zentrum von Husum. Das Vier-Sterne-Hotel beherbergt insgesamt 50 komfortable Zimmer in einem historischen Gebäude und ist nur wenige Minuten vom Husumer Schloss, der Innenstadt und dem Binnenhafen entfernt – der perfekte Ausgangspunkt für einen Urlaub an der Nordsee. In nur wenigen Gehminuten erreichen Gäste auch die Fähren zu den Halligen und Inseln mit ihren kilometerlangen Stränden.

 

Im Süden: Oberstdorf, Zipfelstadt und Alpenparadies

Bekannt ist Oberstdorf nicht nur als Skisprung-Hochburg und Alpenparadies für Wintersportler und Wanderer – Oberstdorf ist auch südlichster Ort Deutschlands und damit eine sogenannte „Zipfelstadt“. Der im Jahr 1999 gegründete Zipfelbund vereint die vier Orte in den äußersten Randlagen Deutschlands. Neben Oberstdorf sind noch Görlitz im Osten, Selfkant im Westen und List auf Sylt im Norden im Bund vertreten. Für Reisende gibt es einen Zipfelpass, in dem sie sich ihren Aufenthalt mit mindestens einer Übernachtung per Stempel bestätigen lassen können. Wer alle Stationen bereist hat, erhält ein Zipfelpaket mit ortstypischen Produkten – und behält sicher viele Erinnerungen an den Facettenreichtum Deutschlands. Der Rekord in Sachen Zipfelreise liegt übrigens bei 71 Stunden.

 

Wer es nicht ganz so eilig hat, dem bietet das Best Western Plus Hotel Alpenhof in Oberstdorf Erholungs- und Aktivurlaub in den Bergen. Inmitten sattgrüner Wiesen und den Allgäuer Alpen gelegen, ist das familiengeführte Vier-Sterne-Superior Hotel ein idealer Ausgangspunkt für Biketouren, Wanderungen und Ausflüge zur Skisprungschanze oder ins nahe Österreich. Panoramaschwimmbad, Wellnessbereich und Restaurant stehen den Hotelgästen ebenso zur Verfügung wie im Sommer die große Sonnenterrasse.

 

Im Osten: Hollywood-Glamour in Görlitz

Europa- und Zipfelstadt Görlitz: Direkt an der Grenze zu Polen finden Reisende nicht nur die größte Stadt der Oberlausitz, sondern gleichzeitig die östlichste Stadt Deutschlands. Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt und das Gründerzeitviertel locken Reisende, aber auch internationale Hollywood-Größen und Filmcrews in die Stadt. „Görliwood“ ist nämlich seit vielen Jahren als Filmkulisse für zahlreiche Kino- und Fernsehproduktionen sehr gefragt: So fanden beispielsweise Aufnahmen für „The Grand Budapest Hotel“ im dortigen größten Jugendstil-Kaufhaus Europas statt. Weitere Größen des internationalen und deutschen Films waren während der Dreharbeiten zu Tarantinos „Inglourious Basterds“, „Der Vorleser“, „Monuments Men“, „Die Bücherdiebin“ und „Goethe“ zu Gast in Görlitz. Und wer sich zum Ziel gesetzt hat, alle vier Zipfelstädte in Deutschland zu besuchen, der kann eine Übernachtung im Best Western Hotel Via Regia einlegen und sich den Aufenthalt in seinem Zipfelpass bestätigen lassen.



Das Best Western Hotel Via Regia besteht aus zwei Gründerzeit-Denkmälern und ist im Jahr 2014 komplett saniert und als Vier-Sterne-Superior-Hotel wiederaufgebaut worden. Im Zentrum der Stadt bietet es 40 Zimmer und Appartements, ein Restaurant mit Außenterrasse, eine 24h-Hotelbar mit Bibliothek sowie eine Sauna im Dachgeschoss. Auch der Name des Best Western Hotels Via Regia zeugt von grenzübergreifender europäischer Geschichte: Dafür stand der 4.500 Kilometer lange mittelalterliche Handelsweg von Kiew nach Santiago de Compostela, die „Via Regia“, Pate. Der historische Königsweg zieht sich nicht nur durch Görlitz, sondern auch durchs Hotel. So merken die Gäste schnell, dass ihr Zimmer nicht nur eine Nummer, sondern auch jeweils den Namen einer Stadt trägt.

 

Im Westen: Aachen im Dreiländereck

Die westlichste Großstadt der Bundesrepublik: Aachen bietet europäisches Flair mit exzellenter Lage im Dreiländereck Deutschland, Belgien und Niederlande und am Rande der Eifel. Der Aachener Dom, der klassizistische Elisenbrunnen, das quirlige Pontviertel mit seinen zahllosen (Studenten-)Kneipen sowie die hübschen Gassen rund um den Hof in der Altstadt sind nur einige Highlights, die Besucher hier entdecken können. Wer einen kurzen Abstecher in die Niederlande und nach Belgien einlegen möchte, fährt in wenigen Minuten über die Grenze. Die nächsten größeren Städte Maastricht und Lüttich sind mit dem Auto in unter einer Stunde zu erreichen.

 

Gleich zwei Hotels der BWH Hotel Group heißen ihre Gäste im Herzen von Aachen willkommen: Das Best Western Plus Hotel Regence und das Best Western Hotel Royal liegen beide im historischen Zentrum der Kaiserstadt. Der Aachener Dom, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, die Altstadt, viele Restaurants und die Carolus Thermen sind fußläufig zu erreichen.

 

 

Die folgenden Pressebilder stehen zum Download oder auf Anfrage zur Verfügung:

Norden, Süden, Osten, Westen: Mit Best Western Hotels & Resorts entdecken Reisende unter anderem Husum (links oben), Oberstdorf (rechts), Görlitz (Mitte) und Aachen (links unten).

 

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

 

Über BWH Hotel Group:

 

Die BWH Hotel Group ist eine internationale Hotelgruppe mit Hauptsitz in Phoenix/Arizona und das Markendach für die drei weltweiten Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, WorldHotels Collection und SureStay Hotel Group mit einem globalen Netzwerk von rund 4.700 unabhängigen Hotels in rund 100 Ländern weltweit.* Insgesamt gehören zur Markenfamilie BWH Hotel Group weltweit 18 Hotelmarken, die die Anforderungen und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency by Best Western, Vib, GLo, Aiden, Sadie, BW Premier Collection und BW Signature Collection sowie WorldHotels Luxury, WorldHotels Elite, WorldHotels Distinctive und WorldHotels Crafted. Zudem ergänzen die Marken Sure Hotel, Sure Hotel Plus, Sure Hotel Collection und Sure Hotel Studio das Portfolio der Gruppe.** Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das passende Markenkonzept aus dem Markenangebot von drei eigenständigen Markenfamilien auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Hotelauswahl. Alle Hotels unter dem Dach der BWH Hotel Group weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die BWH Hotel Group bietet Hoteliers weltweit operative Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Unterstützung sowie mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Online- und mobile Buchungsmöglichkeiten und die Kundenbindungsprogramme Best Western Rewards und WorldHotels Rewards. 

 

Die BWH Hotel Group Central Europe GmbH, vormals Best Western Hotels Central Europe GmbH, mit Sitz in Eschborn betreut insgesamt rund 300 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter dem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe und der verschiedenen Marken garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

 

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt die BWH Hotel Group das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Für alle Marktsegmente werden modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereitgestellt. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet und Partner optimal präsentiert und buchbar. Außerdem profitieren Hotels von dem stetigen Ausbau der eigenen Vertriebskanäle und der Social Media Aktivitäten, strategischem Revenue Management, eigenen Reservierungszentralen, Qualitätsberatung und einem umfassenden Schulungsangebot. Die Loyalitätsprogramme für Vielreisende, Best Western Rewards und WorldHotels Rewards, mit weltweit mehr als 40 Millionen Mitgliedern, gehören zu den größten Kundenbindungsprogrammen der Reisebranche. Weitere Informationen: www.bwhhotelgroup.de und www.bestwestern.de

* Die Zahlen sind Schätzwerte, die schwanken können und Hotels beinhalten, die sich derzeit in der Entwicklungspipeline befinden.

**Alle Hotels der Marken Best Western, WorldHotels und Sure Hotels sind privat geführt und werden unabhängig betrieben. Außerhalb von Europa werden die Hotels der Marken Sure Hotels mit dem Namen SureStay geführt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

BWH Hotel Group Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Sophie Elise Pauly, Junior PR Manager, Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bwhhotelgroup.de
Internet: www.bwhhotelgroup.de  www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 14515
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 25.08.2020

zurück zur Übersicht