zurück zur Übersicht

21.07.2020

BWH Hotel Group Central Europe

Entspannung pur: Sehnsuchtsorte zum Abschalten und Entschleunigen

Nach den aufregenden ersten Monaten 2020 sehnen sich nun viele Menschen danach, endlich abzuschalten und runterzukommen. Wie pure Entspannung aussieht, entscheidet jeder individuell – ob Wellness-Wochenende, Kultur-Trip oder Auszeit in den Bergen. Das Team der BWH Hotel Group stellt die schönsten Sehnsuchtsorte zum Abschalten vor.


Eschborn, 21. Juli 2020. Endlich Urlaub und Zeit zum Durchatmen – nach den vergangenen Monaten möchten viele einfach nur abschalten und eine Auszeit von ihrem neuen Alltag genießen. Und da Entspannung ganz individuell aussieht, gibt es viele Möglichkeiten, vom Wellness-Wochenende über Ausflüge in märchenhafte Schlösser oder Auspowern beim Wandern in den Bergen.

 

Wellness und Pflanzenpracht in Bad Lippspringe

Am Rande des Teutoburger Walds liegt der Kurort Bad Lippspringe mit seiner eindrucksvollen Gartenschau. Verschiedene Themen- und Mustergärten laden hier zu entspannten Erkundungstouren ein. Auf den Wanderwegen des umliegenden Waldparks entdecken Spaziergänger immer wieder Lichtungsgärten und passieren romantische Teiche und historische Gebäude. Für Kinder bieten zehn verschiedene Spielplätze auf dem 30 Hektar großen Gelände genügend Abwechslung. Direkt um die Ecke der Gartenschau befindet sich das Best Western Premier Parkhotel Bad Lippspringe mit der 1.500 Quadratmeter großen Bade- und Saunalandschaft Arminius Therme. Gartensauna, Naturschwimmteich mit Bad Lippspringer Quellwasser, verschiedene Aromasaunen und -dampfbäder und Oriental-Spa mit Hamam und Rasuldampfbad sind nur einige Einrichtungen, die Gäste hier nutzen können. Aus dem umfangreichen Wellness-Menü können Beauty-Fans verschiedene Anwendungen für Körper, Gesicht und Seele auswählen. Am Abend lädt das Restaurant karl zum Schlemmen ein.

Träumen im Schlösserland Sachsen

Jeden Tag ein anderes: 19 Schlösser, Burgen und Parks bilden gemeinsam das Schlösserland Sachsen. Freunde von historischer Kunst, Architektur und Landschaftsgestaltung finden somit im Freistaat viel Abwechslung. Das Schloss Lichtenwalde nahe Chemnitz, das aus dem Barock stammt, lädt zum Träumen und Flanieren im zugehörigen Schlosspark ein. In der weitläufigen Parklandschaft, die als eine der schönsten Deutschlands ausgezeichnet wurde, gibt es 335 Wasserspiele zu entdecken. Wem ein Schloss pro Tag nicht genug ist, kann nach einer kurzen Autofahrt noch weitere ehemalige Herrschersitze besichtigen: Denn gemeinsam mit dem Jagdschloss Augustusburg und der Burg Scharfenstein gehört das Schloss Lichtenwalde zu den „Sehenswerten Drei“. Nach solch einem prall gefüllten Kulturtag schläft es sich königlich im Best Western Hotel am Schlosspark in Lichtenwalde. Im Frühstücksrestaurant oder auf der Sonnenterrasse des Vier-Sterne-Hotels stärken sich Gäste am Morgen, ehe es zu einem weiteren Ausflug ins Schlösserland oder ins Erzgebirge geht. Das hauseigene Restaurant Lichtblick serviert am Abend regionale Küche mit kreativem Twist.

Kurze Auszeit auf der Schwäbischen Alb

Entschleunigung im Grünen: Nürtingen liegt nur 30 Kilometer von Stuttgart entfernt und bietet sich als Teil der Region Schwäbische Alb als ideales Ziel für einen Wochenend-Trip an. Aktive können sich auf dem Neckartalradweg auspowern, der direkt am Best Western Plus Hotel Am Schlossberg in Nürtingen vorbeiführt. Ein weiterer Tipp für Wanderer ist der Rundwanderweg „In Hölderlins Landschaft“, der durch die ehemalige Heimat des Dichters führt. Wer abends wieder am Schlossberg einkehrt, stärkt sich am besten im hauseigenen Restaurant Schupfnudl oder zieht seine Bahnen im Hotelpool, der zu dem großzügigen Wellnessbereich mit Saune und Dampfbad gehört. 

Gipfelstürmen in den Julischen Alpen

Als weltberühmter Wintersportort ist Kranjska Gora in Slowenien auch im Sommer ein Geheimtipp. Der Ort liegt am Rande der Julischen Alpen und des Triglav-Nationalparks. Hier finden Adrenalinjunkies ihren Ausgleich auf Klettersteigen, beim Gleitschirmfliegen oder im Windkanal des nordischen Zentrums Planica. Wer entspannter in den Urlaub starten möchte, der spaziert zum unteren Martuljek-Wasserfall mit Blick auf die Martuljek-Berggruppe oder besucht den Peričnik-Wasserfall in Mojstrana. Eine Wanderung zur Nordwand von Triglav am Ende des Vrata-Tals verschafft ebenfalls einen tollen Eindruck der grünen Bergwelt Sloweniens. Ausgangspunkt für tolle Aktiv-Tage in den Julischen Alpen ist das Best Western Hotel Kranjska Gora, das nur zehn Minuten vom Jasna-See entfernt liegt. Wer also nach einer ausgiebigen Wanderung noch etwas ausspannen möchte, findet lauschige Plätzchen am Ufer und kühlt seine Füße im glasklaren Wasser, ehe es zurück ins Hotel geht. Über dem Hotel thront der höchste slowenische Gebirgspass Vršič, der Kranjska Gora mit dem Dorf Trenta im Soča-Tal verbindet.

 

 

Die folgenden Pressebilder stehen für Sie zum Download zur Verfügung:


Auszeit für Körper, Geist und Seele: Wellnesswochenende im Best Western Premier Parkhotel Bad Lippspringe nur wenige Meter von der Gartenschau gelegen.

Königlich übernachten im Best Western Hotel Am Schlosspark Lichtenwalde neben dem gleichnamigen Herrenhaus – eines von 19 Schlössern, Burgen und Parks im Schlösserland Sachsen.

Kranjska Gora in den Julischen Alpen bietet zahlreihe Wanderwege für Aktivurlauber, immer mit Blick auf die Bergmassive. 

 

Weiteres Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

 

Über BWH Hotel Group:

Die BWH Hotel Group ist eine internationale Hotelgruppe mit Hauptsitz in Phoenix/Arizona und das Markendach für die drei weltweiten Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, WorldHotels Collection und SureStay Hotel Group mit einem globalen Netzwerk von rund 4.700 unabhängigen Hotels in rund 100 Ländern weltweit.* Insgesamt gehören zur Markenfamilie BWH Hotel Group weltweit 18 Hotelmarken, die die Anforderungen und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency by Best Western, Vib, GLo, Aiden, Sadie, BW Premier Collection und BW Signature Collection sowie WorldHotels Luxury, WorldHotels Elite, WorldHotels Distinctive und WorldHotels Crafted. Zudem ergänzen die Marken Sure Hotel, Sure Hotel Plus, Sure Hotel Collection und Sure Hotel Studio das Portfolio der Gruppe.** Diese Marken-Diversität bietet Hotelbetreibern, Entwicklern und Investoren die Möglichkeit, das passende Markenkonzept aus dem Markenangebot von drei eigenständigen Markenfamilien auszuwählen. Gleichzeitig erleichtert das breitgefächerte Portfolio dem Reisenden die Hotelauswahl. Alle Hotels unter dem Dach der BWH Hotel Group weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die BWH Hotel Group bietet Hoteliers weltweit operative Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Unterstützung sowie mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Online- und mobile Buchungsmöglichkeiten und die Kundenbindungsprogramme Best Western Rewards und WorldHotels Rewards. 

 

Die BWH Hotel Group Central Europe GmbH, vormals Best Western Hotels Central Europe GmbH, mit Sitz in Eschborn betreut insgesamt rund 300 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien undUngarn unter dem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Gruppe und der verschiedenen Marken garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre Eigenständigkeit.

 

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt die BWH Hotel Group das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Für alle Marktsegmente werden modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereitgestellt. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet und Partner optimal präsentiert und buchbar. Außerdem profitieren Hotels von dem stetigen Ausbau der eigenen Vertriebskanäle und der Social Media Aktivitäten, strategischem Revenue Management, eigenen Reservierungszentralen, Qualitätsberatung und einem umfassenden Schulungsangebot. Die Loyalitätsprogramme für Vielreisende, Best Western Rewards und WorldHotels Rewards, mit weltweit mehr als 40 Millionen Mitgliedern, gehören zu den größten Kundenbindungsprogrammen der Reisebranche. Weitere Informationen: www.bwhhotelgroup.de und www.bestwestern.de

* Die Zahlen sind Schätzwerte, die schwanken können und Hotels beinhalten, die sich derzeit in der Entwicklungspipeline befinden.

**Alle Hotels der Marken Best Western, WorldHotels und Sure Hotels sind privat geführt und werden unabhängig betrieben. Außerhalb von Europa werden die Hotels der Marken Sure Hotels mit dem Namen SureStay geführt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

BWH Hotel Group Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn

Anke Cimbal, Head of Corporate Communications
Sophie Elise Pauly, Junior PR Manager, Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland
Tel. +49 (61 96) 47 24 -301, Fax +49 (61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bwhhotelgroup.de
Internet: www.bwhhotelgroup.de  www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen

Zahl der Zeichen: 12278
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 21.07.2020

zurück zur Übersicht