Der von Ihnen genutzte Browser entspricht nicht mehr aktuellen Anforderungen. Einige Funktionen der Webseite sind deshalb für Sie nicht nutzbar. Um die Seite komplett nutzen zu können, weichen Sie bitte auf einen alternativen Browser aus.

zurück zur Übersicht

03.03.2011

Best Western Premier Hotel Victoria, Freiburg

Freiburger Umweltpreis für das Best Western Premier Hotel Victoria

Das Best Western Premier Hotel Victoria in Freiburg ist zum wiederholten Male für sein herausragendes Umweltengagement ausgezeichnet worden: Die Stadt Freiburg verlieh dem Vier-Sterne-Haus in der Unternehmenskategorie den begehrten Umweltpreis der Stadt.

Freiburg, 3. März 2011. Das „Green Hotel“ Best Western Premier Hotel Victoria freut sich über eine weitere Auszeichnung. Vergangenes Wochenende verlieh die Stadt Freiburg ihren Umweltpreis in der Kategorie „Unternehmen“ an das First Class Hotel. Hoteldirektorin Yvonne Chutsch und Anna-Lena Zehendner, Umweltreferentin des Hauses, nahmen den Preis entgegen. Mit diesem Preis würdigt die Stadt besondere Innovationen und Engagement im Umwelt- und Naturschutz. Für seine vorbildlichen Nachhaltigkeitsmaßnahmen wurde das Null-Emissions-Haus in den  vergangenen Jahren bereits mehrfach national und international ausgezeichnet. Das Inhaber-Ehepaar Astrid und Bertram Späth freut sich nun umso mehr über die erste regionale Auszeichnung: „Der Umweltpreis der eigenen Stadt ist für uns eine besondere Ehre. Wir sind sehr stolz.“

 

Vergeben wurde der 9. Umweltpreis von der Stadt Freiburg, der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM), dem Energiedienstleister badenova und der Rhodia Acetow GmbH, unterstützt von der Freiburger Verkehrs AG (VAG). Die Vergabe erfolgte in den zwei Kategorien „Unternehmen“ und „Umweltgruppen“. Wesentliche Auswahlkriterien für die Preisverleihung waren neben dem Innovationsgehalt und der Marktfähigkeit vor allem auch die wirtschaftliche Bedeutung des Wettbewerbsbeitrags. Zudem wurden Leistungen honoriert, die neben der Unterstützung des Umweltschutzes auch durch ihre Vorbildfunktion und die praktische Umsetzbarkeit überzeugen. Hierbei konnte das Best Western Premier Hotel Victoria die Jury, unter der Leitung von Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik, überzeugen. Das „Green-Hotel“ wird ausschließlich mit regenerativen Energien betrieben. Bereits 1985 ist hier das Umweltprojekt entstanden und wird seither schrittweise perfektioniert. Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hoteldach, eine Holzpellet-Heizung und eine Grundwasserkühlung zur Klimatisierung der 66 Gästezimmer sind die bisher größten Umweltmaßnahmen.

 

Mehrfach prämiertes Green-Hotel

Außergewöhnliches Engagement in Umwelt- und Energiethemen zeichnet das Best Western Premier Hotel Victoria als eines der umweltfreundlichsten Privathotels der Welt aus. Das Engagement fruchtete bisher in zahlreichen Umweltauszeichnungen. So wurde das Best Western Premier Hotel Victoria bereits 2000 und 2004 als „Umweltfreundlichstes Hotel der Welt“ geehrt. 2001 erhielt es zudem den „Energy Globe Award“ im Bereich „weltbeste Energieeffizienz und erneuerbare Energien“ und den Baden-Württembergischen Umweltpreis für Unternehmen. Seit 2006 kann sich die Gastgeberfamilie Späth mit der EMAS-Zertifizierungsurkunde der IHK Freiburg schmücken, die Betriebe erhalten, die nach dem freiwilligen europäischen Umweltmanagementmodell EMAS arbeiten. 2007 erhielt das Freiburger Hotelierspaar den Deutschen Solarpreis für seine Verdienste um besonders innovative Projekte rund um das Thema Solarenergie. 2008 folgten erneut zwei hochkarätige Umweltpreise: Das Freiburger Öko-Hotel erhielt den HSMA Award für Nachhaltigkeit und den Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg 2008.

 

Pressekontakt im Hotel:

Best Western Premier Hotel Victoria

Astrid und Bertram Späth, Inhaber

Eisenbahnstraße 54, 79098 Freiburg

Telefon (07 61) 20734 402, Fax (07 61) 20734 444

E-Mail: spaeth@victoria.bestwestern.de

Webseite: www.victoria.bestwestern.de

 
 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.000 Hotels in mehr als 80 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 180 individuelle Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH, die im Jahr 2010 einen Gesamtumsatz von 566,9 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und bieten gleichzeitig einen individuellen Stil und lokalen Flair. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Hotelkategorien Best Western Premier und Best Western Plus, die sich durch zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Best Western Hotels weltweit sind im Reisebüro oder im Internet einfach und sicher buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Call Center. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 13 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31

Manuela Töpfer (06196) 47 24 844, Fax (0 61 96) 47 24 60 

E-Mail: presse@bestwestern.de

Webseite: www.bestwestern.de/presse

Kontakt

BWH Hotels Central Europe GmbH
Corporate Communications
Frankfurter Straße 10-14
65760 Eschborn
Deutschland
Tel. +49 (61 96) 47 24 - 300
E-Mail: presse@bwhhotels.de
Internet: www.bwhhotels.de
www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen

Pressemitteilung herunterladen (PDF)