Herzlich willkommen im Pressebereich

04.06.2014

BEST WESTERN PLUS Atrium Hotel, Ulm

Neue Kochschule in Ulm eröffnet

Siedepunkt Lehrwerkstatt: So heißt die neue Kochschule des Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm. Geschäftsführer Oliver Schreiber realisierte mit 200.000 Euro und Partnern eine Schulungs- und Event-Küche, in der künftig sowohl Kochkurse nach verschiedenen Themen wie auch Küchenpartys für Firmen stattfinden sollen.

Ulm, 4. Juni 2014. Es brodelt in Ulm: Mit einem Investitionsvolumen von rund 200.000 Euro ist eine neue Kochschule entstanden, die Siedepunkt Lehrwerkstatt. Oliver Schreiber, Geschäftsführer des Best Western Plus Atrium Hotel, steht als Verantwortlicher hinter dem Projekt und bietet seinen Gästen, Besuchern, Interessierten und Firmen künftig thematische Kochkurse, individuelle Kochevents und Küchenpartys an. „Wir haben bemerkt, dass unsere Gäste neben dem Spaß am Essen auch Vergnügen am Kochen selbst finden“, erklärt Schreiber. „Deshalb haben wir gemeinsam mit unseren Partnern in den vergangenen Monaten ein funktionales und ästhetisches Konzept für eine eigene Kochschule entwickelt und schließlich auf die Beine gestellt.“ So sorgten die Firmen bulthaup by Grüner und WMF für die komplette und hochwertige Ausstattung der neuen Schulungsküche. „Wir freuen uns, mit der Siedepunkt Lehrwerkstatt einen neuen WMF Genusspartner in Ulm gefunden zu haben“, so Boris Schütz, Leiter Vertriebsmarketing Deutschland der WMF AG.

 

„Spontanität, Spaß und Interesse – das sind die Zutaten für ein gelungenes Essen, und mehr müssen Interessierte nicht mitbringen“, sagt Küchenchef Christoph Hormel. Bei ihm stehen als Leiter der Kochkurse Warenkunde und vor allem das Ausprobieren und die Zubereitung eines saisonalen Vier-Gang-Menüs auf dem sechsstündigen Programmablauf der Kochkurse, dabei vermittelt er einfache bis anspruchsvolle Tipps und Tricks. „Die Kochschule ist so konzipiert, dass jeder selbst Hand anlegen kann“, berichtet er. „Denn wir wollen, dass die Teilnehmer das Erlernte auch am eigenen Herd nachvollziehen können.“ Geplant sind fortan monatliche Kochkurse nach verschiedenen Themen: So kommen zum klassischen Kochkurs für Männer auch saisonale Angebote wie „Italienische Küche“, „Fisch und Meeresfrüchte“, „Herbstliche Genüsse“ und „Festliches zu Weihnachten“. Unter dem Titel „Gourmetküche für Zuhause“ erlernen die Teilnehmer schließlich, wie sie ein kulinarisches Highlight auf die Teller zaubern und damit Familie und Freunde beeindrucken können. Alle Kurse finden samstags statt, dauern sechs Stunden und sind zu einem Preis ab 90 Euro pro Teilnehmer buchbar – eine Essensbegleitung kann auf Anfrage an der Verkostung am Abend teilnehmen. Firmen und Gruppen können die Küche zudem individuell für Küchenpartys oder Teamkochen buchen. Weitere Informationen und das Kursprogramm finden Interessierte im Internet unter www.kochschuleulm.de.

 

Pressekontakt im Hotel:

BEST WESTERN PLUS Atrium Hotel
Oliver Schreiber, Geschäftsführer
Ümmühan Burcu, Manager Marketing & Sales
Eberhard-Finckh-Straße 17, 89075 Ulm
Tel.: (07 31) 92 71 671, Fax: (07 31) 92 71 672
E-Mail: ueb@meinbestwesternulm.de
Internet: www.meinbestwesternulm.de

 

Siedepunkt Lehrwerkstatt
Eberhard-Finckh-Straße 10, 89075 Ulm
Tel.: (07 31) 92 71 671, Fax: (07 31) 92 71 672
E-Mail: info@siedepunkt-restaurant.de
Internet: www.kochschuleulm.de

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. Als Dienstleistungspartner verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. In Deutschland und Luxemburg gehören knapp 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH, die im Jahr 2013 einen Gesamtumsatz von mehr als 673 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben.

Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 20 Millionen Mitgliedern.


Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31,
Tina Weik -14, Fax (0 61 96) 47 24 78
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 7188
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 04.06.2014