Herzlich willkommen im Pressebereich

14.04.2014

BEST WESTERN Parkhotel Wittekindshof, Dortmund

Dortmunder Best Western Hotel investiert in neue Restaurants

Nach einer umfassenden Renovierung erstrahlen die gastronomischen Einrichtungen des Best Western Parkhotel Wittekindshof in Dortmund in neuem Glanz: Rund 120 Gäste können nun in frischem und gemütlichem Ambiente im Restaurant Widu wie auch in der Wittekindstube speisen und feiern.

Dortmund, 14. April 2014. Das Best Western Parkhotel Wittekindshof hat in den vergangenen Monaten kräftig investiert und renoviert: Für einen sechsstelligen Betrag erstrahlen sowohl das Restaurant Widu als auch die Wittekindstube in neuem Glanz. „Wir freuen uns darauf, unsere Gäste ab sofort in neuer Atmosphäre zu verwöhnen“, sagt Michael Hövel, Direktor des Vier-Sterne-Hotels mit 65 Zimmern. „Bei der Renovierung war uns besonders wichtig, den Landhausstil im Restaurant Widu beizubehalten, der unser Haus so charmant macht. Die Wittekindstube kommt in einer Art ‚Berghütte‘ daher, so dass hier Veranstaltungen mit echter Hüttengaudi-Atmosphäre stattfinden werden.“

 

Im renovierten Restaurants Widu finden nun 70 Gäste zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen Platz. Der Landhausstil prägt das Erscheinungsbild der Einrichtung auch weiterhin: Deckenbalken und Mobiliar sind in dunklen Brauntönen gehalten und Polster, Tischwäsche und Wände fügen sich in Sand- und Cremefarben harmonisch ein. Mitsamt historischer Wandbilder ist so ein gemütlicher wie auch moderner Raum entstanden. Das eingebaute Buffet trumpft mit einer Show-Cooking-Station auf, die besonders zum Langschläfer-Verwöhn-Frühstück in Aktion treten soll: Das Küchenteam kann hier direkt vor den Gästen die gewünschten Eierspeisen zubereiten. Weiterhin bietet das Restaurant einen direkten Zugang zur Gartenterrasse des Vier-Sterne-Hotels.

 

Die renovierte Wittekindsstube wurde aus dem Holz einer 300 Jahre alten Berghütte gestaltet und vermittelt nun einen gemütlich-rustikalen Eindruck. Tresen, Wandverkleidung, Deckenbalken wie auch Tische und Stühle sind aus hellem Holz mit typischer Maserung hergestellt. Für Gemütlichkeit sorgen warme Rot-, Orange-, Creme- und Brauntöne und Felle bei den Textilien wie Kissen und Tischläufern. Geweihe an Decken, Wänden und Lampen runden das rustikale Erscheinungsbild ab. Die Wittekindsstube kann für eine Hüttengaudi gemietet werden und für Veranstaltungen, die dort im typisch österreichischen und schweizerischen Ambiente stattfinden. Je nach Wunsch serviert das Küchenteam den bis zu 45 Gästen deftige Fleisch- und Käsegerichte, zudem ist die Speisekarte mit klassischen Gerichten aus Österreich und der Schweiz bereichert. Auch landestypische Getränke wie Weizen vom Fass und Originalbier aus dem Maßkrug werden angeboten.

 

Pressekontakt im Hotel:

BEST WESTERN Parkhotel Wittekindshof

Markus Zeuch, Empfangsleiter

Westfalendamm 270, 44141 Dortmund

Telefon (02 31) 51 93 0, Fax (02 31) 51 93 100

E-Mail: info@parkhotel-wittekindshof.de

Internet: www.parkhotel-wittekindshof.de

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. Als Dienstleistungspartner verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. In Deutschland und Luxemburg gehören knapp 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 20 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31,

Tina Weik -14, Fax (0 61 96) 47 24 78 

E-Mail: presse@bestwestern.de

Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5917
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 14.04.2014