Herzlich willkommen im Pressebereich

07.11.2013

BEST WESTERN PLUS Hotel Bautzen, Bautzen

FAM-Trip in das Best Western Plus Hotel Bautzen

Bereits zum siebten Mal fand Anfang November im Best Western Plus Hotel Bautzen ein so genannter FAM-Trip für Busunternehmer und Gruppenreiseveranstalter statt.

Bautzen, 11. November 2013. Im Best Western Plus Hotel Bautzen fand vom 2. bis 4. November 2013 zum nunmehr siebten Mal ein so genannter FAM-Trip für Busunternehmer und Gruppenreiseveranstalter statt. FAM steht hier für „Familiarization“ und meint in diesem Fall das Kennenlernen eines Hotels oder einer Reise-Destination durch Mitarbeiter der Touristikbranche. Zentrales Ziel dieser Veranstaltung war es, interessierten Unternehmen das Hotel, die Stadt Bautzen sowie das Reiseziel Oberlausitz vor Ort in interessanten Exkursionen und einem Workshop vorzustellen. Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung war das zentral gelegene Best Western Plus Hotel Bautzen. im Herzen der Altstadt sein. Während der drei Tage dauernden Fachexkursion durch die Oberlausitz absolvierten die Gäste ein umfangreiches Besichtigungsprogramm mit diesen Themen: Bautzen und die sorbische Lausitz, Urige Gastlichkeit in alten Gemäuern, Görlitz – Perle an der Neisse, Naturpark Zittauer Gebirge, Großes Zittauer Fastentuch – zu Gast auf der Via Sacra, Landschaft im Wandel – vom Bergbau zum Seenland sowie Lausitzer Parklandschaften. 

Darüber hinaus wurde zu Beginn der Veranstaltung ein zentraler Workshop im Best Western Plus Hotel Bautzen durchgeführt, bei dem die Veranstalter die Möglichkeit bekamen, eine Vielzahl konkreter Angebote für ihre künftige Reiseplanung direkt und persönlich erläutert zu bekommen. Die Veranstaltung verzeichnete einen sehr positiven Zuspruch von insgesamt 30 nationalen und internationalen Reiseveranstaltern und Busunternehmern, die die Oberlausitz und das Best Western Plus Hotel Bautzen am Abschlusstag mit einem sehr positiven Feedback verließen. 

„Das Gruppenreisegeschäft ist und bleibt ein sehr wichtiger Bereich für das Best Western Plus Hotel Bautzen“, berichtet Anja Berensmeier, verantwortlich für den Gruppenbereich, die für die Planung und Organisation des FAM-Trips verantwortlich zeichnete. „Unser Ziel war es, vor Ort und im direkten Kontakt das Hotel und die Region zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen, um so das Segment weiter zu stärken und belegungsschwache Monate des Jahres durch attraktive thematische Angebote weiter zu beleben sowie durch eine individuelle Angebotsgestaltung den Interessen der unterschiedlichsten Zielgruppen in diesem Sektor gerecht zu werden“ so Berensmeier weiter. Unterstützt wurde der FAM-Trip durch die bewährte und professionelle Arbeit der Incoming-Agentur Tourismus GmbH – Land & Leute aus Hoyerswerda sowie durch zahlreiche Leistungsanbieter aus Stadt und Region, die die Möglichkeit erhielten, während der Veranstaltung ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. 

Pressekontakt im Hotel:

Best Western Plus Hotel Bautzen
Holger Thieme, Direktor
Wendischer Graben 20, 02625 Bautzen
Telefon (0 35 91) 49 22 000, Fax (0 35 91) 49 21 00
E-Mail: holger.thieme@bwbautzen.de
Internet: www.bwbautzen.de 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

 Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH, die im Jahr 2012 einen Gesamtumsatz von mehr als 687 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit über 20 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31,
Konstantina Koch -933, Fax (0 61 96) 47 24 78 
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5668
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 07.11.2013