Herzlich willkommen im Pressebereich

23.07.2013

Best Western Hotels Deutschland

Best Western Gruppenplaner 2014

Die weltweit größte Hotelkette präsentiert den aktuellen Best Western Gruppenplaner 2014 mit erstmals über 300 Programmen für Bustouristiker aus mehr als 170 Best Western Hotels. Neben maßgeschneiderten Rahmenprogrammen stellt die busfreundliche Hotelgruppe in ihrem Gruppenkatalog neue, zusätzliche Themenarrangements vor. Außerdem wurde das Rundreise-Angebot um acht Touren erweitert und der Planer enthält erstmals eine Sonderseite zu den deutschen UNESCO-Welterbestätten.

Eschborn, 23. Juli 2013. Best Western präsentiert pünktlich zum RDA Workshop in Köln den neuen Katalog für Busreisen in Deutschland: Im Best Western Gruppenplaner 2014 finden Bustouristiker maßgeschneiderte Angebote aus über 170 Best Western Hotels sowie spannende Rahmenprogramme. Insgesamt stehen Busveranstaltern erstmals über 300 knackige Arrangements zur Verfügung. Die Angebotspalette reicht von Stop-Over-Programmen über Rundreise- und Radreiseangebote bis hin zu Themenwelten, die in diesem Jahr ergänzt wurden: Zu den Titeln „Städte und Kultur“, „Kulinarisches“ und „Fit und Aktiv“ sind nun ganz neu „Parks und Gärten“ und „Kur und Wellness“ gestoßen. Die bekannten Premium-Arrangements als exklusive Angebote für Gäste mit besonders hohen Ansprüchen sowie Angebote für Saisonfahrten, Advent, Weihnachten und Silvester sind ebenfalls wieder im Gruppenplaner integriert. Weiterhin Bestandteil des neuen Gruppenreise-Katalogs und passend zum UNESCO-Jahr 2014 ist die Sonderseite zu den deutschen UNESCO-Welterbestätten. Die knappe Übersicht listet Best Western Hotelstandorte mit einer maximalen Entfernung bis 50 Kilometer zur Welterbestätte auf, so dass zügig die passende Unterkunft für Reisegruppen ausgewählt werden kann.

 

Bewährt und wieder enthalten im Gruppenplaner 2014 ist die kompakte Hotelübersicht, die unter anderem Auskunft über Zimmeranzahl und DEHOGA-Klassifizierung gibt. Des Weiteren finden sich in der Aufstellung nun erstmals Angaben zur Anzahl rollstuhlgerechter Zimmer und für größere Fahrten die maximale Bankett- und Restaurantkapazität. Übersichtlich und auf einen Blick können so die passenden Best Western Hotels ausgemacht werden.

 

Neue Hotels im Programm

Bustouristiker können bei Best Western seit Beginn des Jahres aus vielen neuen Standorten wählen. Hotels der Marke gibt es nun auch im Ostseebad Göhren auf der Insel Rügen, in Bad Dürrheim, in Durbach bei Offenburg sowie in Hermannsburg in der Lüneburger Heide. Außerdem wurde das Portfolio für Gruppenreisen in Braunschweig und auf Usedom erweitert. Mit dem Best Western Plus Hotel Böttcherhof ist im Juli zudem ein gruppenfreundliches Hotel in Hamburg hinzugekommen. Insgesamt warten über 170 der 200 Best Western Hotels flächendeckend in Deutschland mit zahlreichen Arrangements und Rahmenprogrammen für Busreisende auf.

 

Themenwelten für jeden Geschmack

Der Best Western Gruppenplaner 2014 stellt Themenarrangements vor, die ganz individuell auf die Wünsche der Busreiseveranstalter abgestimmt sind. Im aktuellen Katalog kann nun erstmals aus über 300 spannenden Angeboten gewählt werden. Ob es eine kulinarische Entdeckungsreise, ein sportlicher Erlebnistrip oder eine spannende Tour durch den Städtedschungel sein soll – die Themenwelten „Kulinarisches“, „Fit und Aktiv“ und „Städte und Kultur“ halten die jeweils passenden Arrangements aus über 170 Best Western Hotels in Deutschland und Luxemburg bereit. So wartet in Breitnau im Schwarzwald beispielsweise ein rustikaler Hüttenabend mit Hüttenmenü auf die Reisenden und in und um Gotha erfahren die Gäste bei einer Fahrt mit dem Traditionszug von 1928 mehr über die Kultur und Geschichte Thüringens. Neu hinzugekommen sind Arrangements unter den Titeln „Parks und Gärten“ und „Kur und Wellness“ – hier lockt beispielsweise das Medical Wellness-Angebot „Fit am Meer“ auf Usedom. Integriert in den neuen Gruppenkatalog sind wieder spezielle Saisonfahrten und die Angebote rund um die feierlichen Tage von Advent, Weihnachten und Silvester 2013/2014. Auch die Premium-Arrangements wurden erneut aufgegriffen: Für Gäste und Reiseveranstalter mit dem Wunsch nach etwas ganz Besonderem warten 15 ausgewählte Best Western Hotels mit einem hochkarätigen Programm auf, wie beispielsweise Opernfestspiele in Heidenheim, Golfen in Hünfeld bei Fulda oder Weinverkostung in Bad Mergentheim.

 

Rundreiseangebot erweitert

Das Rundreise-Angebot im Best Western Gruppenkatalog hat sich bewährt: Daher führt die neue Broschüre nun zusätzlich acht neue Touren entlang der schönsten deutschen Ferienstraßen auf. Hier stehen bewährte Rundreisen wie die Romantische Straße im Süden Deutschlands neben neuen Ideen wie beispielsweise der Oranierroute – die Strecke von Amsterdam durch Nord- und Mitteldeutschland widmet sich der Gegenwartsgeschichte des Fürstengeschlechts der Oranier. Zu allen Ferienstraßen sind deren Beschreibung und eine Übersicht der nächsten Best Western Hotelstandorte bis 50 Kilometer aufgelistet. Bei der Buchung von mindestens drei Best Western Hotels im Rahmen einer Rundreise übernimmt der Best Western Gruppenservice die zentrale Buchungs- und Zahlungsabwicklung – einheitliche Stornierungsfristen und ein gemeinsamer Optionstermin sind dabei garantiert. Zudem gewähren die Hotels einen Nachlass von zehn Prozent auf den jeweils gültigen Saisonpreis.

 

Radreisen wieder im Programm

Ebenfalls wieder mit im Programm für Gruppenreisen sind die Angebote für Radreisen: Vom Stadthotel bis zum Ferienresort hat Best Western mehr als 70 besonders fahrradfreundliche Hotels im Portfolio, die sich ideal für Radreise-Gruppen eignen. Jedes der Häuser bietet einen abschließbaren Radraum, eine Trockenmöglichkeit zum Aufhängen von Fahrradkleidung und Ausrüstung sowie eine Mini-Radwerkstatt für kleine Reparaturen, die von Gästen selbst ausgeführt werden. Und auch das Rad-Fit-Frühstück mit vitamin- und kohlenhydratreicher Kost ist ideal auf die Bedürfnisse der Rad fahrenden Gäste abgestimmt. Bei Etappenfahrten ab drei Best Western Stationen gibt es zehn Prozent Rabatt als Treue-Bonus.

 

Deutschlandweite Stop-Over-Angebote

Bei dem bewährten Stop-Over-Programm warten die deutschen Best Western Hotels erneut mit günstigen Übernachtungsangeboten auf. In mehr als 170 Hotels können sich Reisende in komfortablen Zimmern vom Autobahnstress erholen. Mögliche Rahmenprogramme sind direkt unter dem jeweiligen Stop-Over-Eintrag des Hotels als Baustein ersichtlich – für mehr Übersicht bei Auswahl und Buchung.

 

Kompetente Planungshilfe aus einer Hand

Unterstützung bei der Zusammenstellung des individuellen Reiseprogramms bietet der Best Western Gruppenservice. Dort wird jeder Reiseveranstalter von einem festen Ansprechpartner betreut, der ihm innerhalb von 24 Stunden kompetent und kostenlos maßgeschneiderte Vorschläge erarbeitet und Rahmenprogramme erstellt. Mit einem neuen, wöchentlichen Newsletter informiert der Best Western Gruppenservice über aktuelle Gruppenprogramme und Kennenlern-Angebote.

 

Hier gibt es den Best Western Gruppenplaner 2014:

Best Western Gruppenservice

Tel.: (0 61 96) 47 24 11, Fax: (0 61 96) 47 24 40

E-Mail: gruppen@bestwestern.de 

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. Als Dienstleistungspartner verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH, die im Jahr 2012 einen Gesamtumsatz von mehr als 687 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit über 20 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31,

Tina Weik -14, Fax (0 61 96) 47 24 78 

E-Mail: presse@bestwestern.de  

Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 11002
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 23.07.2013