Herzlich willkommen im Pressebereich

17.07.2013

BEST WESTERN Hotel Sachsen-Anhalt, Barleben/Magdeburg

Best Western Hotel wird für 300.000 Euro renoviert

Das Best Western Hotel Sachsen-Anhalt hat umfassende Renovierungsarbeiten geplant. So soll von Ende Juli an das gesamte Erdgeschoss des Drei-Sterne-Superior-Hotels umgebaut und modernisiert werden. Das Investitionsvolumen beträgt 300.000 Euro.

Barleben, 17. Juli 2013. Das Best Western Hotel Sachsen-Anhalt in Barleben plant in Zusammenarbeit mit dem Hotelausstatter Tenbrink aus Stadtlohn umfassende Renovierungsarbeiten im gesamten Erdgeschoss, inklusive aller Tagungsräume, dem Lobbybereich samt Bar und dem Restaurant. Die Renovierungsarbeiten in dem Drei-Sterne-Superior-Hotel beginnen am 27. Juli 2013 und sollen am 20. August 2013 abgeschlossen werden. Das Investitionsvolumen beträgt 300.000 Euro. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Gäste bald in neuem Glanz begrüßen dürfen und so für noch mehr Komfort auf Reisen sorgen. Der Geschäftsbetrieb wird während der Renovierungsphase normal weiterlaufen“, so der Geschäftsführende Hoteldirektor Rainer Wagner.

Zu den geplanten Umbaumaßnahmen gehört beispielsweise eine Modernisierung der Rezeption, um einen größeren Empfangsbereich für die Gäste zu schaffen. Zudem wird der Loungebereich mit neuen Sofas und Sesseln ausgestattet. Abgerundet wird dies mit auf die Region bezogenen Deko-Elementen, wie etwa einem Groß-Dia des Magdeburger Doms und anderen Sehenswürdigkeiten. Der Umbau findet auch im Tagungsbereich statt: Alle neun Tagungsräume werden mit neuen Teppichen, Vorhängen und Dekorationselementen ausgestattet. Um für Tagungsgäste mehr Bewegungsfreiheit und uneingeschränkte Sicht zu gewährleisten, werden alle Beamer in die Decken installiert. Ebenso werden alle Bankettstühle erneuert, um mehr Sitzkomfort zu bieten, und eine Erweiterung der Klimaanlagen soll für stets „kühle Köpfe“ sorgen. Des Weiteren werden das Beleuchtungskonzept im Tagungsbereich effektiver gestaltet sowie neue Kaffeepausenbuffets vor und in den Räumen arrangiert. Auch die Hotelbar wird vergrößert und bietet künftig mehr Sitzmöglichkeiten. Außerdem wird das hoteleigene Restaurant mit Fußböden im Holzdesign, neuen Vorhängen und effektiverer Beleuchtung versehen. Raumtrenner werden die Tischaufteilung erweitern, während die Speisen durch eine elektrisch betriebene Buffetstrecke optisch verbessert präsentiert werden. Neue Teller Rechauds sorgen für länger warmbleibende Speisen.

Zuhause auf Zeit am Stadtrand von Magdeburg

Das Best Western Hotel Sachsen-Anhalt in Barleben liegt zentral zwischen Berlin, Hannover und Leipzig. Es befindet sich am Stadtrand der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg und verfügt über 117 Zimmer. Der Tagungsbereich besteht aus neun lichtdurchfluteten Räumen, die geeignet sind für Veranstaltungen bis zu 150 Gästen. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste im hoteleigenen Restaurant oder im Sommer auf der Hotelterrasse. Eine finnische Trockensauna bietet Entspannung und Wohlbefinden.

 

Pressekontakt im Hotel:

BEST WESTERN Hotel Sachsen-Anhalt
Rainer Wagner, Geschäftsführender Hoteldirektor
An der Backhausbreite 1, 39179 Barleben / Magdeburg
Tel. (039203) 990, Fax (039203) 61 373
E-Mail: info@hotel-sachsen-anhalt.bestwestern.de
Internet: www.hotel-sachsen-anhalt.bestwestern.de

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH, die im Jahr 2012 einen Gesamtumsatz von mehr als 687 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit 18 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31
Manuel Radke -844, Fax (0 61 96) 47 24 78
E-Mail: presse@bestwestern.de 
Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5967
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 17.07.2013