Herzlich willkommen im Pressebereich

08.05.2013

Best Western Hotels Deutschland

Urlaub zuhause: Best Western in deutschen Feriengebieten

Die Deutschen reisen noch immer am liebsten im eigenen Land. Mit Best Western können sie die schönsten deutschen Ferienregionen entdecken: Von der Nordsee bis in die Alpen stehen rund 50 Häuser in den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands zur Auswahl. Damit gehört die Hotelgruppe zu den größten nationalen Markenanbietern im Urlaubssegment. Ob Familien-, Wellness-, Golf- oder Wanderurlaub – die individuell geführten Hotels der Marke geben Buchungssicherheit durch einheitliche Qualitätsstandards.

Eschborn, 8. Mai 2013. Urlaub in der Heimat: Die weltweit größte Hotelkette Best Western präsentiert ein umfangreiches Portfolio an Urlaubshotels in allen attraktiven Ferienregionen in Deutschland. Zu den Standorten zählen in der Alpenregion Ramsau/Berchtesgaden, Garmisch-Partenkirchen und Miesbach, im Bayerischen Wald der Luftkurort Lam. Im Erzgebirge in Oberwiesenthal und Altenberg ist Best Western ebenso vertreten wie im Harz mit einem Hotel in Bad Sachsa. An Nord- und Ostsee stehen auf der Insel Usedom, in Timmendorfer Strand, in Rostock-Warnemünde, in Cuxhaven und in Leer/Ostfriesland Domizile für Urlauber bereit. Auch an der Mecklenburgischen Seenplatte in Rheinsberg-Kleinzerlang gibt es ein großes Ferienresort. Wellness und Golf stehen in den Häusern in Lüneburg, Bad Lippspringe und Heilbad Heiligenstadt auf dem Programm. Im Schwarzwald können sich Gäste auf weltweit einheitliche Qualitätsstandards der Marke in den Orten Bad Herrenalb, Altensteig-Wart, Triberg, Breitnau, Breisach, Freiburg und Baden-Baden verlassen. Im Rheingau und in Rheinhessen sind in Hotels in Alzey, Nierstein und Boppard die Türen für Urlaubsgäste geöffnet. Neue Standorte für die Marke sind weiterhin Oberstdorf im Allgäu und die Ostseeinsel Rügen.

Best Western ist in den vergangenen Jahren mit mittlerweile knapp 50 Häusern zum größten Markenanbieter von Ferienhotels in Deutschland gewachsen. „Wir sehen im Bereich Urlaubsreisen auch weiterhin großes Wachstumspotenzial und bauen unser Ferienhotelangebot konsequent aus“, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer der Best Western Hotels Deutschland GmbH. So haben kürzlich zwei Ferienhotels in Oberstdorf und auf der Ostseeinsel Rügen eröffnet, ein weiteres auf Usedom folgt:

Das Best Western Plus Hotel Alpenhof liegt in Oberstdorf im Allgäu. Als Vier-Sterne-Superior-Hotel bietet es 61 Zimmer und Suiten mit großen Balkonen oder Terrassen. Die Gäste erwartet nicht nur ein freier Blick auf die Oberstdorfer Täler und Berge, sondern auch ein Panorama-Restaurant mit Wintergarten und Südterrasse, eine Hotelbar sowie ein Kaminzimmer mit Bibliothek. Entspannung im Urlaub bietet die 500 Quadratmeter große Wellnesslandschaft unter anderem mit Panoramaschwimmbad, Finnischer Sauna, Sanarium, Dampfsauna, Infrarotkabine, Ruheräumen, Fitnessbereich und Liegewiese mit Blick auf die Bergwelt. Sportliche Gäste suchen ihr Golf-Handicap auf dem naheliegenden Grün. Wanderstrecken von über 200 Kilometern in drei Höhenlagen warten auf die Besucher – wer auf das bekannte Nebelhorn hinaufsteigt, den erwartet der sogenannte „400-Gipfel-Blick“ auf die umliegenden bis zu 2.600 Meter hohen Berge. Im Winter bietet Oberstdorf mehr als 120 Kilometer Skipisten und Langlauf-Loipen. Zudem findet in dem heilklimatischen Kurort an der Schattenbergschanze in jedem Jahr der Auftakt zur Vierschanzentournee statt.

Seit Februar segelt außerdem das Best Western Alexa Hotel in Göhren auf der Ostseeinsel Rügen mit der Flagge der weltweit größten Hotelkette. Das erste Haus der Marke in dem bekannten Urlaubsort ist bereits 1908 im Design der klassischen Bäderarchitektur gebaut worden. Heute bietet es 62 Zimmer, davon vier Suiten mit Balkon. Das Drei-Sterne-Hotel hält für Urlaubsgäste ein breites Freizeitangebot bereit: So steht ein Wellnessbereich mit Schwimmbad und Finnischer Sauna ebenso zur Verfügung wie eine Dampfdusche, Ruhe- und Fitnessbereich sind ebenfalls vorhanden und das Meer und der Strand sind nur 500 Meter entfernt. Beliebte Ausflugziele in der Nähe sind die Kreideküste, der Rügen Park sowie das Jagdschloss Granitz.

Im September 2013 wird das zweite Ferienhotel der Marke auf der Urlaubsinsel Usedom eröffnet: Das neue Best Western Plus Hotel Baltic Hills Usedom wird als Drei-Sterne-Haus 85 Zimmer für Ferienreisende bieten, außerdem sind bis Ende des Jahres 13 Familienappartements geplant. Zudem wird nach der Eröffnung ein großer Wellnessbereich mit drei verschiedenen Saunen und einem Außenpool auf die Gäste warten. Ein Massage- und Kosmetikbereich ergänzt schließlich das Angebot. Der Hotelstandort Korswandt befindet sich unweit der Ostseebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Das Best Western Plus Hotel Baltic Hills Usedom wird das Angebot der Marke auf Usedom mit dem bestehenden Best Western Hotel Hanse-Kogge im Ostseebad Koserow ergänzen.

Best Western Ferienhotels im Urlaubskatalog

Alle Ferienresorts und Urlaubshotels der Marke Best Western werden im Urlaubskatalog „Reisewelten 2013“ ausführlich betrachtet. Auf über 80 Seiten stellt der Katalog die Angebote von mehr als 200 Best Western Hotels vor. Von der Nordsee bis in die Alpen stehen die rund 50 Ferienhotels in den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands und die vielfältigen Angebote der beliebtesten Metropolen in Deutschland und Luxemburg für Wochenend- oder Kurzurlaubstrips zur Auswahl.

Weitere Informationen sind unter der kostenlosen Reservierungshotline 08 00 - 21 25 888 erhältlich oder im Internet unter www.bestwestern.de/urlaub zu finden.

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. Als Dienstleistungspartner verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 200 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Kategorien Best Western Plus und Best Western Premier, die sich durch ein hochwertiges Ambiente, durchgängiges Design sowie zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit 18 Millionen Mitgliedern.


Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31
Tina Weik -14, Fax (0 61 96) 47 24 78 
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 8254
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 08.05.2013