Herzlich willkommen im Pressebereich

26.11.2012

BEST WESTERN Hotel am Schlosspark, Lichtenwalde

Best Western Hotel am Schlosspark hat neuen Stern

Das Best Western Hotel am Schlosspark in Lichtenwalde hat von der Saxonia Fördergesellschaft das Vier-Sterne-Prädikat erhalten und ist nun um einen Stern reicher.

Lichtenwalde, 26. November 2012. Freude im Best Western Hotel am Schlosspark in Lichtenwalde: Das bisherige Drei-Sterne-Superior-Hotel ist von der Saxonia Fördergesellschaft – eine Wirtschaftstochter des DEHOGA Sachsen – mit dem Vier-Sterne-Prädikat ausgezeichnet worden. Die Klassifizierung erfolgte dabei nach einheitlichen Kriterien, die der Hotelverband Deutschland und zwölf weitere europäische Hotelverbände im Rahmen der „Hotelstars Union“ festgelegt haben. Zu den Kriterien zählen beispielsweise eine 18 Stunden besetzte Rezeption, 24-Stunden-Erreichbarkeit, eine Lobby mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice sowie ein A-la-Carte-Restaurant. „Wir freuen uns sehr über den vierten Stern. Bereits 2009 hatten wir einen hohen Punktestand bei der Klassifizierung, den wir nun in der Wiederholungsklassifizierung weiter ausbauen konnten“, freut sich Hoteldirektorin Ines Hanisch-Lupaschko.

In den vergangenen drei Jahren hat das Best Western Hotel am Schlosspark unter dem Motto „Moderne meets Barock“ eine Positionierung als Tagungs- und Geschäftsreisehotel angestrebt und vorangetrieben. Zu diesem Zweck wurden verschiedene Erweiterungsarbeiten am Haus durchgeführt: Neben einer Neugestaltung des gastronomischen Bereichs wurden die Hotelfassaden mit barocken Mustern geziert sowie ein Freizeit- und Fitnessbereich geschaffen. Ein neues Schließsystem im gesamten Haus sorgt für die Sicherheit der Gäste. Zudem steigern unter anderem zusätzliche Kosmetikartikel auf den Zimmern das Wohlfühl-Ambiente. „Am wichtigsten ist, dass sich unser Team durch ein hohes Qualitätsbewusstsein und Servicebereitschaft auszeichnet. Denn Qualitätsmanagement und Kundenorientierung sind das Kernstück unseres Erfolgs. Der neue, vierte Stern symbolisiert dies sehr schön“, so Hanisch-Lupaschko.

Das Best Western Hotel am Schlosspark in Lichtenwalde liegt unweit der Städte Chemnitz, Dresden und Leipzig, direkt neben dem historischen Schloss Lichtenwalde mit einem der schönsten Barockgärten Deutschlands. Es bietet 84 Zimmer und zehn Tagungsräume mit Platz für bis zu 130 Personen. In den Restaurants „Lichtblick“ und „Campus“ werden regionale Spezialitäten serviert. Entspannung finden die Gäste im Kaminzimmer oder im hauseigenen Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Auch Freunde der aktiven Erholung kommen im Fitnessbereich oder bei Outdooraktivitäten wie Mountainbiking, Joggen oder Wandern auf ihre Kosten.

Pressekontakt im Hotel:
BEST WESTERN Hotel am Schlosspark
Ines Hanisch-Lupaschko, Direktorin
August-Bebel-Straße 1, 09577 Lichtenwalde
Tel.: +49 (0) 37206-8820, Fax: +49 (0) 37206-882882
E-Mail: info@lichtenwalde.bestwestern.de
Internet: www.lichtenwalde.bestwestern.d e

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.bestwestern.de/Bildmaterial

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören knapp 200 individuelle Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und bieten gleichzeitig einen individuellen Stil und lokalen Flair. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Hotelkategorien Best Western Premier und Best Western Plus, die sich durch zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Alle Best Western Hotels weltweit sind im Reisebüro oder im Internet einfach und sicher buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Call Center. Das Bonusprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 18 Millionen Mitgliedern.

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn
Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 - 31
Manuel Radke, - 844, Fax (0 61 96) 47 24 78
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse 

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5107
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 26.11.2012