Herzlich willkommen im Pressebereich

12.09.2012

Best Western Hotels Deutschland

Mit Best Western das Weinland Deutschland entdecken

Deutschland ist ein Weinland – von der Saale bis zum Bodensee enthüllt sich dem Kenner und Genussmenschen eine Vielfalt deutscher Weine in insgesamt 13 Anbaugebieten. In jedem dieser Gebiete sind Best Western Hotels vertreten, die für ihre Gäste besondere Arrangements zum Thema Wein bereithalten.

Eschborn, 12. September 2012. Der Herbst ist nahe und für die Winzer und Weinbergbesitzer hat bereits die Zeit der Weinlese begonnen. In Deutschland gibt es 13 Wein-Anbaugebiete – malerische Dörfer und Landschaften, kulinarische Spezialitäten und genussvoller Wein prägen das Bild dieser Regionen. Über 40 der rund 200 Best Western Hotels in Deutschland sind in allen Weingebieten präsent, von Baden und Württemberg über Franken, Rheingau, Rheinhessen und die Pfalz bis hin zu Mittelrhein, Mosel und Sachsen. Unter www.bestwestern.de/wein finden sich im Internet alle Best Western Hotels in den deutschen Weinregionen mit einer kurzen Beschreibung des jeweiligen Anbaugebiets.

 

Das Best Western Hotel Alzey bietet beispielsweise das Arrangement „Weinreich“: Dabei können die Hotelgäste Rheinhessen mit über 26.000 Hektar Weinanbaufläche erkunden. Das Drei-Sterne-Superior-Hotel verwöhnt seine Gäste mit einem Candlelight-Dinner und den dazu passenden Weinen. Des Weiteren bereitet das Haus einen Tourenvorschlag für Ausflüge sowie eine Lunchtüte vor. „Weinreich“ beinhaltet zwei Übernachtungen für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück und ist buchbar ab 142 Euro pro Person.

 

Das Best Western Hotel am Münster in Breisach wartet mit dem Leistungspaket „Am Tisch mit den Winzern“ auf. Dabei können die Gäste die Weinregion Kaiserstuhl in Baden zur Weinlese erleben. Bei einer Tour durch die Weinberge der Region können Weinliebhaber den Winzern bei ihrer Arbeit zusehen und selbst mit anpacken. Im Anschluss geht es in den Badischen Winzerkeller – Europas größte Kellerei –, in dem die Gäste mehr über die Weiterverarbeitung der Trauben erfahren. Abgerundet wird der Tag gemeinsam mit den Winzern und einem Glas Wein bei einer badischen Vesper. „Am Tisch mit den Winzern“ beinhaltet zwei Übernachtungen für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück und kostet 189 Euro pro Person.

In Dresden präsentiert das Best Western Hotel Quintessenz-Forum das Arrangement „Für Weinliebhaber – In Vino Veritas“. Im Elbtal gibt es eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands, in dem seit mehr als 800 Jahren Weinreben kultiviert werden. Hotelgäste erleben auf Schloss Wackerbarth in Radebeul hautnah die Herstellung des Weines und können vor Ort Kostproben nehmen. Dieses Arrangement bietet neben der Weinführung auf dem Schloss unter anderem ein Drei-Gänge-Menü im Hotelrestaurant „Q-Linar“, dazu eine Flasche sächsischen Wein, einen Piccolo „Graf von Wackerbarth“ aus der Minibar sowie eine kleine Überraschung auf dem Zimmer. Buchbar ist das Arrangement ab zwei Übernachtungen für zwei Personen im Doppelzimmer mit Frühstück für 129 Euro pro Person.

Eine komplette Übersicht aller Best Western Hotels in Weinregionen findet sich auf der Best Western Webseite unter www.bestwestern.de/wein.

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören knapp 200 individuelle Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und bieten gleichzeitig einen individuellen Stil und lokalen Flair. Neben der Kernmarke präsentiert Best Western die Hotelkategorien Best Western Premier und Best Western Plus, die sich durch zusätzliche Serviceangebote und Ausstattung qualifiziert haben. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: Im eigenen Trainingsinstitut werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit 15 Millionen Mitgliedern.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 -31

Manuel Radke, -844, Fax (0 61 96) 47 24 78

E-Mail: presse@bestwestern.de 

Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 5663
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 12.09.2012