Herzlich willkommen im Pressebereich

27.10.2014

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Best Western Hotels Unternehmens-Profil

Individuelle Vielfalt mit einer starken Marke

  • größte Hotelmarke weltweit: über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern
  • rund 200 Hotels in Deutschland und Luxemburg
  • Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels im Drei- und Vier-Sterne-Segment
  • unternehmerisch unabhängige Hotels mit individuellem Stil unter einer Marke
  • Garantie von einheitlichen Qualitätsstandards und -prüfungen weltweit
  • Jahresumsatz 2013 in Deutschland: 673,05 Mio. Euro

 

Neue Markenstrategie – drei Kategorien für bessere Gästeorientierung

  • Drei Hotelkategorien: BEST WESTERN, BEST WESTERN PLUS und BEST WESTERN PREMIER – unterscheiden sich in Ausstattung, Serviceangebot und Design
  • BEST WESTERN ist die weltweite Hotelmarke, bei der man sich auf herzliche Gastlichkeit und behaglichen Aufenthalt bester Qualität verlassen kann – für Gäste, die individuellen Hotelcharme bei ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen wissen.
  • BEST WESTERN PLUS: Einführung in Deutschland im Dezember 2011. BEST WESTERN PLUS Hotels bieten neben den gewohnt hohen Best Western Qualitätsstandards ein Plus an Komfort – mit Extras bei Service, Ausstattung und Design, die für zusätzliche Bequemlichkeit und verlässliches Wohlfühlambiente auf Reisen sorgen. 30 BEST WESTERN PLUS Hotels in Deutschland, über 1.100 BEST WESTERN PLUS Hotels weltweit.
  • BEST WESTERN PREMIER: gehobene Kategorie der Marke seit 2002.BEST WESTERN PREMIERHotels erfüllen den Anspruch an außergewöhnlichen Hotelkomfort in erlesenem Ambiente mit unverwechselbarem Charakter – der exklusive Rahmen für einen Aufenthalt mit bleibendem Eindruck. 23 BEST WESTERN PREMIER Hotels in Deutschland, rund 150 BEST WESTERN PREMIER Hotels weltweit.

 

Marke auf Erfolgskurs

  • für rund 70 Prozent der Gäste ist die Marke heute buchungsentscheidend als Versprechen für Leistung und Qualität
  • Best Western ist „Most Improved Brand of the Year 2011“ und die führende Hotelmarke unter Geschäftsreisenden in Deutschland (Quelle: Marktstudie „German Hotel Guest Survey 2011“, britisches Marktforschungsinstitut BDRC)

 

Best Western Rewards: Freie Übernachtungen erschlummern

  • Internationales Kundenbindungsprogramm Best Western Rewards (ehemals Gold Crown Club International)
  • Gründung 1988, weltweit über 20 Millionen Mitglieder, davon über 2,3 Millionen in Europa
  • eines der größten Bonusprogramme der Reisebranche, kostenfrei
  • Eintauschen von Punkten auf Übernachtungsumsatz gegen freie Übernachtungen, Sach- und Gutscheinprämien
  • drei Kategorien: Gold (Einstieg), Platinum (ab 15 Übernachtungen jährlich), Diamond (ab 30 Übernachtungen jährlich)
  • Platinum und Diamond Mitglieder profitieren von zusätzlichen Bonuspunkten und Services
  • zahlreiche Partnerunternehmen und -programme, zum Beispiel Air Berlin (Air Berlin topbonus), Lufthansa (Lufthansa Miles & More), ADAC, AVIS, Sixt, Deutsche Bahn, American Express, Diners Club International, Payback

 

Dienstleistungspartner Best Western

  • partnerschaftliche Beziehung mit gemeinsamem Ziel und Nutzen für angeschlossene Best Western Hotels: Steigerung von wirtschaftlichem Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit
  • Beteiligung jedes Best Western Hotels über eine Aktie an der Muttergesellschaft von Best Western Hotels Deutschland GmbH, der DEHAG Hotel Service AG: Aktionäre und damit Eigentümer der DEHAG sind ausschließlich die Betreiber der Best Western Hotels in Deutschland und Luxemburg
  • Hotels profitieren beim Markenanschluss von umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten im Geschäftsreise-, Tagungs-, Individualreise- und Gruppenmarkt
  • zielgruppenspezifische Kataloge in Millionenauflage, jährliche erscheinende Urlaubskataloge „Sommer“ und „Winter“
  • Präsenz auf allen relevanten nationalen und internationalen Messen für Konsumenten sowie Geschäftspartner
  • Best Western Travel Card als elektronisch aufladbares Zahlungsmittel, im Einzelhandel erhältlich
  • Bereitstellung modernster Vertriebs- und Kommunikationswege
  • Präsentation und Buchbarkeit aller Hotels und touristischen Produkte über Internet und alle wichtigen globalen Distributionssysteme
  • eigene Reservierungszentralen
  • Know-How-Transfer im Best Western Trainingsinstitut: jährlich über 300 Seminare, Lehrgänge und Schulungen

 

Reservierungs-/Kataloganfragen:

Tel. (08 00) 21 25 888 (kostenfrei)

E-Mail: info@bestwestern.de

 

Best Western im Internet:

www.bestwestern.de, www.bestwestern.com

 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter:

www.bestwestern.de/Bildmaterial

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn

Anke Cimbal, Tel. (0 61 96) 47 24 31, Fax (0 61 96) 47 24 78 

E-Mail: presse@bestwestern.de

Internet: www.bestwestern.de/presse

Weitere Informationen
Zahl der Zeichen: 6281
Verfasser der Pressemitteilung: Best Western Pressestelle
Mailadresse des Verfassers: presse@bestwestern.de
Pressemitteilung vom: 27.10.2014