Mit Flora in die Ferne

0 KOMMENTARE VON BW COMMUNITY 11.11.2011
#

Bei meinen seltenen Hamburg-Besuchen freue ich mich immer wieder auf einen Abstecher in  die Gärten und Gewächshäuser des "Planten un Bloomen" - und weil die meisten Anlagen fast zentral liegen, ist auch meistens ein hier oder dort Kurzbesuch einzurichten.


Am liebsten laufe ich durch das Tropen-Gewächshaus, dessen Architektur allein für manchen Kenner schon ein Besuch wert sein soll. Mir gefällt aber besonders der Geruch und das Klima im Palmenhaus, oder die die Blütenpracht im Kakteen-Haus, oder die vielen Grüntöne im Farnhaus, ....
Wenn das Wetter mitspielt, bringt mich der Besuch im Japanischen Garten (gleich bei der Messe) schnell ins ferne Asien, wo ich versuche, der gleichzeitig fremden und faszinierenden japanischen Kultur ein winziges Bischen näher zukommen. Das gelingt mir am besten, wenn ich mir etwas Zeit gönnen kann, um das Teehaus am See in der Mitte des Parks zu besuchen, und mich mit einer  Teezeremonie zu verwöhnen. Ehrlich gesagt, ist das ja alles mehr eine andere Welt als Hamburg, aber für mich gehört's zum Hamburgbesuch dazu! Mir fehlt noch der Besuch im Rosengarten, wenn die Rosen blühen, vielleicht klappt das beim nächsten Besuch.

KOMMENTAR SCHREIBEN
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und wird zu keiner Zeit für Dritte sichtbar sein.

zurück

0 KOMMENTARE