HVV-Hafenfähren

0 KOMMENTARE VON BW COMMUNITY 10.11.2011
#

Zum Hamburger Verkehrsverbund (HVV) gehören auch einige Hafenfährlinien, die man mit einer Tages- oder Gruppenkarte oder mit der Hamburg CARD kostenlos mit benutzen kann.

Mein Favorit ist die HADAG-Fährlinie 62, die gerne nutze, wenn ich zuvor in der Hafencity etwas unternommen habe (Speicherstadt, Zollmuseum, Oldtimer-Schiffe, Elbphilharmonie-Baustelle ?).
Von der Anlegestelle Sandtorhöft geht es dann über Landungsbrücken, Altona/Fischmarkt, Dockland/Fischereihafen, Neumühlen/Övelgönne bis nach Finkenwerder - bevorzugt auf dem Freideck, wo man sich eine frische Brise um die Nase wehen lassen.
Bei voller Rundumsicht auf alle möglichen Schiffe, Docks, Hafenanlagen, Häuser und Sehenswürdigkeiten vergehen die etwa 40 Minuten Fahrzeit wie im Flug.
Da die Linie 62 weitestgehend im 15-Minuten-Takt die Wellen der Elbe durchpflügt, kann man nach Lust und Laune auch an den Unterwegshaltestellen aussteigen, die Umgebung bei einem kleinen Spaziergang erkunden und dann wieder an Bord der nächsten Fähre gehen.

 

Ein Insider-Tipp von Elmar Bott

KOMMENTAR SCHREIBEN
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und wird zu keiner Zeit für Dritte sichtbar sein.

zurück

0 KOMMENTARE