Insider Tipps für Kids von einer hamburgphilen Outsiderin

0 KOMMENTARE VON BW COMMUNITY 04.11.2011
#

Ein spontaner Besuch in unserer Lieblingsstadt Hamburg hat uns schon so manches Mal dazu verleitet, noch spontaner eine weitere Reise zu buchen - nämlich Kreuzfahrten ab Hamburg. Und das nicht, weil die Route der Kreuzfahrt so toll ist, sondern einfach, weil die Ausfahrt die Elbe hinunter so phantastisch ist.
Unsere Hamburgphilie treibt uns regelmäßig in die Hansestadt. Da wir mit Kindern unterwegs sind, sind wir natürlich immer auf der Pirsch nach spannenden Entdeckungen für Kids & Teens.

Unsere gar nicht mee(h)r so geheimen Top Five für Hamburg mit Kids & Teens:

- Selfmade - Kreuzfahrt auf der Gose-Elbe. Kids on Cruise mal anders: Kajaktouren auf der relativ schmalen Gose Elbe eignen sich hervorragend für Familien mit Kindern. Vierer Kanadier gibt es bei Paddel-Meier (Kirchwerder) schon ab 12? pro Stunde auszuleihen.

- Natürlich ein Besuch im maritimen Museum Hamburg, sicher kein Geheimtipp sondern ein absolutes "Muss", denn Hamburg ohne Wasser & Schiffe   wäre wie New York ohne Lady Liberty und in diesem Museum kann man die Geschichte der Seefahrt und des Meeres im wahrsten Sinne des Wortes be-greifen.

- Planten un Bloomen! Was klingt wie ein holländischer Tulpenzüchterverein ist nichts anderes als Hamburgs spektakulärster Spielplatz. 47 Hektar Parkgelände samt Rollschuhbahn , Wasserspielplatz und einem sensationellen Spielplatz und das ganze fast in der City.

- Kunst für Kids in der Hamburger Kunsthalle. Klingt langweilig? Nö! Ist es absolut nicht! In Deutschlands größtem Kunstmuseum gibt es samstags nämlich die Kinderzeit. Jeden Monat ist ein neues Thema an der Reihe, Museumspädagogen gestalten den Rundgang spannend und zum Schluss dürfen die kids selbst aktiv werden

- Schwimmen mit Dinosauriern! Festland für Wasserratten :o) Festland heißt ein tolles Sport- und Spaßbad in Altona. Im Kinderbereich / Dinoland spucken zahlreiche  Urzeitriesen wasser.

- Minigolf im Schwarzlichtviertel! Ein cooles Abenteuer auch für regnerische Tage wartet auf Nachwuchsgolfer in der Kieler Strasse. Um ans spielen zu kommen, muss man zuerst mit einem UBoot auf Tauchstation nach Atlantis gehen. Im der dunkeln Unterwasserwelt wechseln sich floureszierende Effekte mit phantasievollen "Landschaften" ab - auf jeden Fall ein Erlebnis! Ganz in der Nähe befindet sich übrigens Rabatzz, ein Indoorspielpark

...ups...das waren keine Top Five, sondern sechs...und eigentlich hätten wir noch viel mehr tolle Vorschläge abseits der großen bekannten wie Landungsbrücken, Miniaturwunderland (wo es immer viel zu voll ist), Spielzeugmuseum, Hamnburg Dungeon und Co...

Eigentlich könnten wir nächstes Wochenende mal wieder nach Hamburg fahren....

Ein Insider-Tipp von Christine

KOMMENTAR SCHREIBEN
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und wird zu keiner Zeit für Dritte sichtbar sein.

zurück

0 KOMMENTARE