Der Olympiapark München

0 KOMMENTARE VON BW COMMUNITY 12.10.2011
#

Wer nach München reist, muss auch den Olympiapark auf seiner Liste haben. Vom Marienplatz aus mit der U-Bahn kommt man da ganz schnell hin. Zu sehen gibt es sehr viel und zu jeder Jahreszeit.

Ob der Olympiaturm oder ein Konzert in der Olympiahalle. Eine Fuehrung im Stadion sollte da nicht fehlen wenn die Zeit bleibt. Im August finden abends taeglich kostenlose Konzerte am Olympiasee/Theatron statt und auch gibt es in diesem Monat ein kleines Volksfest.

Am Rande des Parks findet auch jährlich im Sommer (Juni/Juli) das Tollwood Festival statt. In verschiedenen Zelten sind Konzerte, Künstler stellen ihr Handwerk vor und zu Essen gibt es reichlich.

In der Wintersaison ist auch der Besuch eines Eishockeyspiels toll anzusehen. Und wer es etwas ruhiger mag, legt sich in die gruene Wiese oder wandert zum Olympiaberg und geniesst den tollen kostenlosen Ausblick auf die Stadt und evtl. sieht man auch die Alpen.

Seit neuestem gibt es den Walk of Stars - bekannte Kuenstler die ihre Handabdruecke in Zement verewigen. Sportler kommen auch auf Ihre Kosten. Ob in der Schwimmhalle oder draussen im Park joggen, inliner fahren, ein Boot ausleihen und am Olympiasee eine Runde paddeln .....oder ein runde Mini-Golf vielleicht?

Fuer die Kleinen ist ein Spielplatz vorhanden und auch das SEALIFE. Der Park hat was zu bieten fuer Alt und Jung! Und wer immer noch nicht genug hat kann gegenueber ins BMW Museum gehen oder mit der Ubahn weiterfahren zum Olympia Einkaufszentrum (OEZ). Wie man sieht, es wird einem hier nicht langweilig. Ein voller Tag sollte da schon drin sein um alles gesehen zu haben. Viel Spass wuensche ich noch beim Besuch in München!

KOMMENTAR SCHREIBEN
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und wird zu keiner Zeit für Dritte sichtbar sein.

zurück

0 KOMMENTARE